Comicschau
i am the one who knocks
Ausschnitt/Zitat aus Serie

“I am the one who knocks”: Breaking Bad Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)


Wer sich schon einmal in der Meme-Szene bewegt hat, sei es auf Reddit oder auch auf YouTube, wird schnell auf Breaking Bad Memes stoßen. Kein Wunder, handelt es sich doch um eine der meist preisgekrönten und beliebtesten Serien überhaupt.

Von Memes mit dem Charakter Hank Schrader bis hin zu Fan-Animationen, die die Welt rund um Cosmo & Wanda mit dem Ex-Chemielehrer vereinen.

Einer der bekanntesten ist „I am the one who knocks“ (auch: I’m the one who knocks), aber was hat es damit auf sich? Was sind die Ursprünge dieser Phrase? Und wofür wird sie als Meme verwendet? Das wird in diesem Artikel erklärt.


Woher kommt „I am the one who knocks”? (Herkunft & Bedeutung)

Dabei entstammt dieser Satz aus einem Monolog aus der sechsten Episode der vierten Staffel. Dort sieht man, wie Skyler und Walter sich streiten. In diesem Streit versucht Skyler dabei, Walter davon zu überzeugen, dass er viel zu weit gegangen ist. Aber er sieht das nicht ein und beginnt einen Monolog.

In diesem Monolog erklärt Walter White seiner Frau Skyler, dass er die Gefahr sei, vor der man sich fürchten müsse. Dabei fällt auch der Satz „I am the one who knocks“. Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass Walter sich mittlerweile als den Stärksten in seinem Geschäft sieht und derjenige ist, der die Entscheidungen trifft und nicht andere Verbrecher bei ihm anklopfen, um ihn kaltzustellen – sondern er bei ihnen.

Ebenfalls interessant:  “Das zerstört die Seele eines Menschen”: Marvin Wildhage im Rotlichtmilieu in Berlin

Natürlich kann man das auch anders interpretieren, aber das ist mitunter einer der zentralsten Interpretationen.


Die Originalszene, aus der Episode; Quelle: YouTube

“I am the one who knocks” in Memes im Internet

Erstaunlich ist jedoch, dass die Verbreitung dieses Satzes eher ungewöhnlich ist, denn wirklich populär wurde der Clip 2013, als die Schauspieler Samuel L. Jackson (Star Wars: Die Rache der Sith, Pulp Fiction) und Gilbert Gottfried (Aladdin, Smilling Friends) diesen Monolog einzeln vortrugen.

Beide sind natürlich für ihre besonderen und ikonischen Stimmen bekannt, und so war es natürlich etwas ganz Besonderes, den Monolog von den beiden Schauspieler neu eingesprochen hören zu können.

I am the one who knocks, Quelle: YouTube

Daraufhin wurde es immer beliebter diesen Satz in Mashups, Remixes oder auch Edits zu verwenden. Denn wie bereits erwähnt, wurde die Phrase im Original dazu verwendet, um Macht auszustrahlen bzw. klarzustellen, wer hier der Mächtige ist.


Wenn man es also zum Beispiel unter einem Tweet auf Twitter sieht oder liest, kann man davon ausgehen, dass die Person es auch so gemeint hat, also ihre Macht zur Schau stellen wollte.

Ebenfalls interessant:  Memes erstellen: Diese Programme, Apps & Websites eignen sich dafür

Dass dieser Satz eine solche Popularität erlangt hat, dass selbst Leute, die nie Breaking Bad gesehen haben, ihn kennen, ist etwas überraschend. Es zeigt aber wieder einmal, dass bei einem Meme seine Ursprünge nicht wegweisend für die Bekanntheit sind. Natürlich ist Breaking Bad aber eine der bekanntesten Serien, die es gibt – und erfreut sich bei Netflix bis heute einer großen Beliebtheit.

Dass dabei eine Phrase einen solchen Kultstatus erlangen kann, zeigt auch „Let him cook“, das seinen Verbreitungsstart ebenfalls in Videoform fand und später zunehmend in Bildmemes und Texten auftauchte.


Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige