COMICSCHAU
vtuber werden vtuber avatar erstellen vtuber skin programme creator

VTuber Avatar erstellen – So geht’s

VTuber werden auch in Deutschland immer bekannter und beliebter, sei es durch Videos auf YouTube oder Livestreams auf Twitch. Allein aus diesem Grund kommen jedes Jahr hunderte neue VTuber dazu, die ebenfalls einen animierten Avatar für ihren Content nutzen. Doch wo findet man so etwas, wie kann man einen solchen eigentlich erstellen und ist der Aufwand sehr hoch?

Da es nicht nur DIE eine Option gibt, wie man zu seinem eigenen VTuber Avatar kommt, haben wir hier einige aufgelistet. Natürlich ist nicht jede gleich, sondern unterscheidet sich meist im Aufwand oder Preis. Grundvoraussetzung ist, wie es bei Streaming und der benötigen Leistung oft der Fall ist, meist ein PC. Um den animierten Avatar dann auch bewegen zu können, ist zusätzlich eine Webcam vonnöten.

1. FaceRig

VTuber Avatar erstellen - So geht's 1
Steam-Vorschaubild von FaceRig als VTuber Software

Eine sehr bekannte und auch schon etwas ältere Möglichkeit ist hierbei FaceRig. Hierbei handelt es sich um ein Programm, das man sich recht einfach auf Steam kaufen kann und dann seinen eigenen Avatar importieren kann zur Nutzung. Wer nicht weiß, wie man sich seinen eigenen Avatar erstellt, kann auch auf kostenlose Modelle zurückgreifen, die FaceRig so oder durch DLCs kostenlos bietet.

Wer also nach einem einfachen Avatar sucht und damit schon zufrieden ist, wird hier relativ schnell fündig werden. Es gibt zwar keine wirklichen neuen Updates mehr für das Programm, was es für einige ausschließt, für die simple Nutzung mit einer kleinen Auswahl an Avataren oder der Möglichkeit sich neue zu importieren aber ist FaceRig immer noch einer der besten Optionen, die es gibt.

2. VTube Studio

VTuber Avatar erstellen - So geht's 2
VTube Studio für VTuber Avatare

Eine andere, sehr viel jüngere Alternative ist VTube Studio, das ebenfalls auf Steam verfügbar ist. Das Programm erhält noch neue Features und ist aus diesem Grund nochmal um einiges beliebter, auch wenn es auf der anderen Seite erst seit 2020 mit dabei ist. Um VTube Studio nutzen zu können, müssen Live2D Modelle in the Software geladen werden. Wie das geht, erklären wir in einem zukünftigen Beitrag noch.

VTube Studio nutzt diese Modelle dann, um sie zu bewegen und live zu animieren, wie es beim VTubing eben der Fall sein soll. Das Programm ist dabei kostenlos, die ganz freie Version ohne Wasserzeichen kostet allerdings etwa 12,50 Euro. So hat allerdings jeder die Chance, das Programm vorher zur Genüge auszuprobieren und sich danach eben für das DLC zu entscheiden, das dann auch einen “seriösen” Einsatz in Videos oder Livestreams ermöglicht.

3. VTuber Maker

VTuber Avatar erstellen - So geht's 3

Ebenfalls eine Möglichkeit, die auf Steam verfügbar ist und kostenlos, ist VTuber Maker. Hier gibt es dafür natürlich eine Menge Ingame-Inhalte, für die man dann zahlen muss, damit man sie nutzen kann. Wer gerade erst anfängt und noch ins VTubing herein finden will, kann hier allerdings schon erste Eindrücke sammeln und einen eigenen Avatar erstellen.

Einige Nutzer beschreiben den Maker allerdings als stark monetär orientiert, seitdem durch ein Update auch einige Basis-Funktionen monetarisiert worden sind. Inwiefern es sich dann noch lohnt, muss man selbst bemessen.

4. Character Animator

VTuber Avatar erstellen - So geht's 4
Character Animator als VTuber Editor und Software

Selbstverständlich können aber auch altbekannte Programme wie Character Animator recht simpel oder mit einer Menge Aufwand für animierte, virtuelle VTuber Avatare genutzt werden. Hierfür reicht auch bereits eine einfache Webcam aus, den Mund kann man sogar lediglich mit einem einfachen Mikrofon bewegen. Da hierfür aber die Creative Cloud für einen recht hohen, monatlichen Betrag notwendig ist, wird das nicht für alle attraktiv sein.

Wer sich seinen eigenen Avatar zusammenbasteln möchte, findet hierzu im Internet einige Tutorials, wie man über Photoshop oder Illustrator (ebenfalls beides Programme der CC Familie) durch geschicktes Arbeiten mit Layern einen eigenen Avatar, bzw. Charakter, erstellen kann.

Andere Alternativen?

Da der VTuber Markt noch sehr neu ist, weil das Thema generell erst über die letzten paar Jahre wirklich populär wurde, gibt es auch nicht unzählige Programme. Die meisten der hier Aufgelisteten sind so zur Animierung des Avatares nutzbar, können aber selbst keine erstellen, da hierfür meist Live2D Cubism genutzt wird. Es ist relativ sicher, dass in den nächsten Monaten und Jahren noch eine ganze Reihe an neuen Programmen dazu kommen werden, das braucht allerdings auch alles seine Zeit.

Grundsätzlich gilt fürs VTubing aber auch, dass umso mehr Geld investiert wird, desto mehr kann man am Ende auch herausholen. Wer klein anfangen will, kann so mit den aufgeführten Programmen schon recht weit kommen und einer einfachen Webcam. Umso besser die Webcam, das Mikrofon, die Software und der Rest, desto besser ist am Ende allerdings dann auch das Livestreaming damit. Manche sagen hierzu sogar, dass das Verknüpfen eines iPhone X die Standardanforderung wäre, wenn man einen relativ guten virtuellen Avatar erhalten möchte.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige