Comicschau
jackfilms sniperwolf sssniperwolf doxxing
Ausschnitt/Zitat aus Video

Nach Doxxing: Jacksfilms fordert Konsequenzen für Sssniperwolf


Die YouTuber Jacksfilms und Sssniperwolf befinden sich schon länger in einer herben Auseinandersetzung. Nun ist das Ganze jedoch vollkommen eskaliert, nachdem Sssniperwolf nachts vor dem Haus von Jacksfilms aufgetaucht war. Worum geht’s und was ist da los?

Bereits seit Monaten, wenn nicht Jahren, kreidet das Urgestein der Plattform Jacksfilms mit etwa 4,8 Millionen Abonnenten an, dass die YouTuberin Sssniperwolf Inhalte stehle und deshalb belangt werden sollte. Sssniperwolf, die vor allem auf Videos reagiert, hat mittlerweile weit über 30 Millionen Abonnenten auf YouTube.

Sssniperwolf zeigt das Haus von Jacksfilms in ihrer Instagram-Story

Jetzt fiel Sssniperwolf plötzlich dadurch auf, erst auf Instagram ihre Community zu fragen, ob sie Jacksfilms – den sie auch noch markierte – besuchen sollte. Dieser wäre nur 5 Minuten von ihrer aktuellen Position entfernt. Vorherige Gesprächsversuche waren immer wieder gescheitert, wohl auch deshalb, weil Sssniperwolf an ihren Inhalten nichts änderte.


Jacksfilms fordert Konsequenzen für Sssniperwolf, Quelle: Twitter

Auf Twitter forderte Jacksfilms indessen, dass YouTube den Kanal von ihr endlich demonetarisieren sollte nach dem Vorfall. Bereits länger liebäugelte er mit dieser Forderungen, da er Sssniperwolf immer wieder Content Theft, also das Stehlen von Inhalten Dritter vorwirft.

Ebenfalls interessant:  LEMMiNO erreicht 5 Millionen Abonnenten mit animierten Dokumentationen

In einer der Instagram-Storys von Sssniperwolf kann man dann auch das Haus von Jacksfilms sehen. Wie er sagt, klares Doxxing und eigentlich ein Grund, jemanden zu deplatformen – also von den herkömmlichen Plattformen zu entfernen.

Sssniperwolf macht sich über Vorfall indirekt lustig

Nicht lange nach dem Vorfall postete Sssniperwolf nicht nur eine Bewerbung für ihren Snapchat-Account, sondern auch ein Bild von ihr mit einer Freundin, zu dem sie schrieb “We show up to ur house wyd?” (Wir kommen zu deinem Haus, was würdest du tun?). Sie scheint die Vorwürfe also nicht allzu ernst zu nehmen. Sehen kann man die beiden im relativ freizügigen Outfit, mit einem Smoothie in der Hand.


Die Reaktionen auf das Verhalten sind jedoch durchmischt. Zwar fordern viele ebenfalls Konsequenzen, auf Instagram zum Beispiel stehen viele Fans jedoch hinter Sssniperwolf. Wie der ganze Fall weitergehen wird, bleibt bis dahin jedoch offen. Ein Gespräch würde den beiden mittlerweile vielleicht wirklich guttun, am besten jedoch in einer gesicherten und professionellen Umgebung – und mit vorheriger Absprache.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige