Comicschau
handofblood montanablack gönrgy
Ausschnitt/Zitat aus Video

“Eine Hand wäscht die andere”: Die Doppelmoral von HandOfBlood


Manche Dinge können sich ändern, manche tun es auch einfach zu schnell, um es richtig glauben zu können. Jahrelang mied der YouTuber HandOfBlood MontanaBlack, kritisierte ihn immer wieder und ließ kein gutes Haar an ihm. Seitdem HandOfBlood jedoch mit dem Streaming angefangen hat, hat die Sache sich ungewöhnlich schnell gedreht.

Der sonst eher auch mal dem Aktivismus zugeneigte HandOfBlood ist nicht nur öfter mit MontanaBlack zu sehen, sondern hat generell seine Strategie komplett geändert. Besonders kurios dürfte nun der erfolgte Gönrgy-Test (mehr Details weiter unten) sein, den er noch mit den Worten “Eine Hand wäscht die andere” kommentiert. Geht es hier wirklich noch um Ehrlichkeit oder nur darum, sich auf Twitch besser etablieren zu können?

HandOfBlood nach Twitch-Comeback plötzlich anderer Mensch

Eigentlich hatte sich HandOfBlood in seine eigene Bubble zurückgezogen, und kooperierte meist nur mit den Leuten aus eben dieser. Seitdem er auf Twitch mit großem Erfolg durchgestartet ist, scheint sich das geändert zu haben. Denn klar ist auch: Wer auf Twitch groß werden will, muss in anderen Livestreams vorkommen und somit neue Reichweiten erschließen.


Ebenfalls interessant:  Neues Getränk: HandOfBlood bringt “Knabe Malz” auf den Markt

Die komplette 180 Grad-Wende von Ignorieren und eher “Outcallen” zu miteinander reden und vertragen ist deshalb nur schwer zu glauben. Die Streamerin Mahluna hatte vor einiger Zeit schlechte Erfahrungen mit der Bubble gemacht und aufgrund dieser Entwicklungen zuletzt die Gruppe um HandOfBlood bereits als “sektenhaft” bezeichnet. Es fällt also durchaus auf, dass sich etwas scheinbar komplett geändert hat und die Frage stellt sich in den letzten Tagen nicht zum ersten Mal.

Auf einmal mit den “Feindbildern der woken Bubble” zu sehen? Twitter-Nutzer sind skeptisch, Quelle: Twitter/X

Denn ja, HandOfBlood war bisher vor allem für seine Kritik an großen Influencern bekannt, gerade MontanaBlack wurde mehrfach von ihm zurechtgewiesen. Teils zurecht, teils auch nicht.

Ein komischer Zeitpunkt für die komplette Wendung

Und zumindest muss festgestellt werden, dass diese Herangehensweise jetzt ausgerechnet wenige Tage und Wochen nach der Streaming-Offensive recht eigenartig wirkt. Natürlich ist miteinander reden besser, aber wenn man vorher die gegenteilige Strategie fuhr und nun, wo es für die eigene Reichweite besser ist, einmal eine komplette Wende vollzieht, sieht das doch komisch aus.


Natürlich könnte man auch sehen, dass HandOfBlood jetzt im Kontakt auf Twitch zur Einsicht gekommen ist, dass man doch etwas anders vorgehen muss. Er betont in seinem Gönrgy Test-Video auch, dass er mit MontanaBlack zwar nicht die besten Freunde ist, aber man sich ja trotzdem in die Augen schauen kann. Dass er dann einen teuren Koffer mit den neusten Gönrgy-Sorten auspackt und probiert, wirkt dann aber immer noch wie zwei Schritte weiter.

Ebenfalls interessant:  Twitch in der Türkei weiter gesperrt, Kick-Sperre aufgehoben

Letztendlich lässt sich die Frage nicht beantworten, ob die Einsicht bei der eigenen Strategie vielleicht doch nach Jahren ganz plötzlich kam oder ob hier doch auch andere Interessen mit hereingespielt haben. Es wäre nicht das erste Mal, dass HandOfBlood Dinge von jetzt auf gleich grundlegend verändert, doch wirklich glaubhaft macht es das bisher nicht. So können nur die nächsten Monate und Jahre zeigen, wie ernsthaft er das Ganze wirklich meint.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige