Comicschau
walulis ende
Screenshot/Zitat aus letzter Folge

Walulis-Ende: Philip Walulis nennt Grund für das Ende der Sendung


Diesen Artikel anhören

Im Mai 2023 verkündete das letzte noch laufende Walulis-Format, Walulis Daily, noch in diesem Monat aufzuhören. Am 31. Mai 2023 erschien dann die letzte Folge, richtige Gründe wurden jedoch nicht genannt. Nun, einige Monate später, hat sich Moderator Philip Walulis dann doch noch dazu geäußert.

Bei einer der Podcast-Folgen von extra3 des Formats “Bosettis Woche” in Episode 61 erzählte er nämlich, was der eigentliche Grund für das Ende im Frühjahr gewesen ist. Ehemalige Zuschauer dürften erstaunt sein, wie trivial das zu sein scheint.

Walulis-Formate waren aus Altersgruppe herausgerutscht, deshalb passten sie nicht mehr ins Programmbild

Der Grund für die Einstellung des Formats wäre demnach gewesen, dass die Zuschauer immer mehr aus der eigentlichen Zielgruppe herausgerutscht wären. Eigentlich wäre für Funk eine Altersgruppe von bis zu 25 Jahren, maximal aber 29 Jahren angedacht, Walulis sei mit seinen Formaten aber immer mehr in die Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen gerutscht.


Im letzten Video habe man das jedoch so nicht erwähnt, weil es sich, wie Philip Walulis erzählt, wahrscheinlich echt komisch angehört hätte. Womöglich hätte es dann “pampig” oder “verbittert” klingen können, als seien die Zuschauer schuld oder man wäre böse auf Funk – was man nicht gewesen wäre, weil man jahrelang produziert habe dort. Vor dem Ende von Walulis hatten viele Kanäle, zum Beispiel Simplicissimus, aber auch der Kanal Kurzgesagt, das Funk-Netzwerk freiwillig verlassen.

Ebenfalls interessant:  Wie die Droge Fentanyl auf Instagram und TikTok zum Meme wurde

Sarah Bosetti bezeichnete dieses Vorgehen als “schade”, aber auch “verständlich”, da sich Funk ja nun mal laut ihrer Aussage an die jüngeren Zuschauer richten würde. Philip Walulis bezeichnete die Gruppierung in Alter eher als ein “trauriges Hilfskonstrukt”. Da könne es eigentlich auch herzlich egal sein, ob der Zuschauer 19 oder 78 ist, wenn über “verrückte YouTuber” geredet wird und die Altersgruppen es alle gut finden würden. Die Quote wäre eher wichtig, meinte Walulis, die sei auch sehr gut gewesen.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige