Comicschau
tanzverbot quitelola trennung beziehung freundin tanzverbot
Fotocollage

Tanzverbot und quiteLola haben sich getrennt


Diesen Artikel anhören

Bei Tanzverbot und seiner Freundin Lola kriselte es in den vergangenen Wochen bereits, nun ist klar – die beiden haben sich getrennt. Etwa ein Jahr waren sie das Traumpaar von Twitch Deutschland gewesen, nachdem Tanzverbot schon einige Jahre vorher immer nach einer Partnerin gesucht hatte.

Dass die Stimmung ein wenig schlecht geworden war, konnten Fans in den letzten Wochen bei Tanzverbot und quiteLola bereits in einigen Streams verfolgen. Auch eine Auszeit voneinander hatte man sich bereits genommen. Jetzt wird klar, dass die Probleme scheinbar doch noch gravierender gewesen sind.

Tanzverbot Trennung von Lola: Wie es anfing & und wie es aufhörte

Angefangen hatte alles im letzten Jahr in der Zeit der TwitchCon, bei der sich die beiden erstmals so richtig kennengelernt hatten. Danach sah man Lola immer öfter in Tanzverbots Streams und andersrum, bis es im Oktober 2022 dann hieß, dass die beiden offiziell zusammen sind. Ab da waren sie quasi das Traumpaar von Twitch Deutschland.


Jetzt, ein Jahr später, soll diese Beziehung ausgerechnet zur Zeit der TwitchCon 2023 geendet haben. Tanzverbot erklärte auf Twitter, dass “die Stimmung zwischen Lola und [ihm] […] nicht wirklich gut war” in seinem letzten Livestream aus Paris von der TwitchCon und das ein “permanenter Zustand” seit einigen Monaten gewesen sei. Aus diesem Grund habe man sich für die Trennung entschieden.

Ebenfalls interessant:  Drei neue Sorten Gönrgy! MontanaBlack kündigt Nachschub an
Tanzverbot und quiteLola haben sich getrennt 5
Quelle: Twitter

Erstmals seit über einem halben Jahr tweetet auch quiteLola dazu wieder auf Twitter mit “Rip an mein Herz”, woraufhin ihr einige Streamer Unterstützung zusagten, unter anderem Fibii. Auch unter Tanzverbots Tweet gab es einiges an Unterstützung und Wünsche für die Zukunft – denn immerhin ist man ohne Online-Drama auseinandergegangen.

Tanzverbot und quiteLola haben sich getrennt 6
Quelle: Twitter

Wie geht es nun weiter mit Tanzverbot und Lola?

Da es bei den beiden scheinbar schon seit Monaten schlechte Stimmung gegeben hatte, ist die Trennung von Tanzverbot und Lola wahrscheinlich erst einmal ziemlich fest und auch wenn Lola angibt, selbst noch Herzschmerzen zu haben, ist es eher unwahrscheinlich, dass man innerhalb der nächsten Zeit wieder zusammenkommt.


Bereits davor hatte Tanzverbot gesagt, dass er mehr Zeit für sich brauche und deshalb auch allein mit einem Camper durch die Gegend gefahren war. Obwohl die beiden sich gut verstanden hatten in der ersten Zeit und vor allem Tanzverbot nach der TwitchCon 2022 großes Interesse gezeigt hatte, das es auch in viele Clips von Kanälen wie Hungriger Hugo schaffte, heißt das eben nicht, dass eine solche Liebe ewig halten muss.

Ebenfalls interessant:  Stream Awards 2024: Über 100.000 Zuschauer schalteten ein

In der Tat kommt es häufiger vor, dass “berühmte Paare” sich trennen. Sei es vor fast zwei Jahren Papaplatte mit seiner Freundin Cindy oder andere, die noch länger zusammen gewesen waren mit ihren Partnern oder Partnerinnen. Als Community ist es in diesen Zeiten wichtig, alle beteiligten Personen zu respektieren und nicht einen Schuldigen auszumachen.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige