Comicschau
römisches reich meme trend
Quelle: Pixabay

Römisches Reich Meme: Was der TikTok-Trend bedeutet


“Wie oft denkt ihr über das römische Reich nach?” ist eine Frage, die man auf TikTok aktuell öfters lesen und hören kann. Immer wieder entstehen in den letzten Tagen dazu Videos und Memes, die belegen sollen, wie oft – insbesondere Männer – über das vergangene Weltreich nachdenken würden. Was steckt genau dahinter?

Das Römische Reich ist keinesfalls ein neuer Ankerpunkt in der Meme-Welt. In den letzten Jahren gab es immer wieder viele historische Memes dazu, auch in Deutschland – dafür gibt es sogar einen ganz eigenen Subreddit. Besonders TikTok hat es dieser Trend jedoch gerade angetan.

Römisches Reich Meme – Deshalb denkt TikTok so viel über das Römische Reich nach

Angefangen hat der aktuelle Trend indes erst so richtig auf Twitter, nachdem eine Nutzerin einen Instagram Reel gesehen hatte (weiter unten ist dieser noch einmal verlinkt). Dort schrieb die Nutzerin KelseyMLoo nämlich folgendes und bekam dafür weit über 7 Millionen Aufrufe und 25.000 Likes:


Ich habe ein Instagram Reel gesehen, in dem es etwa hieß: „Frauen haben keine Ahnung, wie oft die Männer in ihrem Leben an das Römische Reich denken.“

Also fragte ich meinen Mann: „Wie oft denken Sie an das Römische Reich?“

Und ohne mit der Wimper zu zucken, sagte er: „Jeden Tag.“

Ihr da! Warum??

KelseyMLoos Tweet über das häufige Nachdenken über das Römische Reich, Quelle
Ebenfalls interessant:  Warum weint Vince McMahon? – Meme & Trend erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Dieser Tweet wiederum löste viele Antworten und eine Bewegung auf TikTok aus, die sich mit dieser Frage daraufhin öfters beschäftigte. Nämlich auch dort stellten Nutzerinnen die Frage, wie oft die Männer über das Römische Reich nachdenken würden.

Römisches Reich Meme: Was der TikTok-Trend bedeutet 1
Wer würde wohl gewinnen? – Quelle: Reddit

Die erstaunliche Antwort vieler Personen – darunter eben auch Frauen – “Sehr oft”. Teilweise jeden Tag, manche jede Woche, einige sogar stündlich. Natürlich sind nicht alle Antworten ernst gemeint, tatsächlich ist es aber so, dass einige immer wieder ans Römische Reich denken müssen. Auch wenn sie davon wohl nur im Geschichtsunterricht gehört haben.

Wieso TikTok-Nutzer so oft ans Römische Reich denken

Und auch, was die Gründe angeht, lieferte TikTok schnell viele Videos, die erklärten, weshalb dem so ist. Teilweise ironisch, teilweise aber auch ernst erklären Nutzer dann ihren Followern und dem Internet, wieso sie so fasziniert sind vom ehemaligen Weltreich, das immerhin seit 476 n. Chr. nicht mehr existiert.


Das Internet fand die römische Geschichte schon lange interessant, Quelle: YouTube

Neben den teilweise noch heute existierenden Bauten in Europa oder solchen, die zumindest ähnlich aussehen und deshalb von vielen verwechselt werden, denken viele Nutzer auch regelmäßig über die Gründe des Verfalls der Reiches nach und spekulieren per Spieltheorie, wie man diesen hätte verhindern können.

Ebenfalls interessant:  “Chat is this real?” Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Dass römische Geschichte einem breiten Publikum bekannt ist, liegt auch daran, weil die Themen in vielen Ländern unterrichtet werden, da das Reich immerhin über tausend Jahre existieren konnte. Damit sind “Insider” über das Thema Römer vielen geläufig und können gut verstanden werden. Subreddits wie r/historymemes behandeln in ihren Topbeiträgen wahrscheinlich auch deshalb sehr oft das Römische Reich oder nehmen darauf Bezug.

Römisches Reich Meme: Was der TikTok-Trend bedeutet 2
Meme über das Römische Reich, Fotocollage

Doch auch wegen des Erfolgs des Barbie-Films ist es gut möglich, dass die Frage nach dem Nachdenken aktuell sehr beliebt ist. Mit seinem “I am kenough” hat Ken bei vielen Männern einen Trend ausgelöst, mehr über das Pariachat, Pferde, Schwertkämpfe und Herrschaft nachzudenken – oder eben über das Römische Reich.


Inhalte gibt es immerhin genug, die man damit in Verbindung setzen kann. Aus diesem Thema heraus ist immerhin auch die beliebte Comicreihe “Asterix” entstanden, die es auch bis heute noch gibt. Dass das Römische Reich begeistert, ist also durchaus keine Neuheit.

Wichtig ist bei diesem, wie auch vielen anderen Memes jedoch auch, es nicht ganz ernst zu nehmen. Ein bisschen Ironie steckt in der Memekultur nämlich immer.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige