Comicschau
spider-man

The Amazing Spider-Man 3: Wird die Fortsetzung mit Andrew Garfield kommen?


Spider-Man ist einer der populärsten Superhelden aller Zeiten und übertrifft sogar Ikonen wie Batman oder Superman. Das haben nicht zuletzt die Erfolge von Spider-Man No Way Home und Spider-man Across the Spider-verse gezeigt, auch Spin-off-Filme wie Morbius konnten sich in der Popkultur etablieren. So ist es nun auch mit The Amazing Spider-Man, doch wie stehen die Chancen für einen dritten Teil der Reihe?

Das erklären wir in diesem Artikel.

Was sind The Amazing Spider-Man Filme?

Doch zunächst: Was ist The Amazing Spider-Man? Die Reihe, die oft mit “TASM” abgekürzt wird, ist die zweite Filmreihe des Spinnenmannes und wie wir bereits in unserem Artikel über den vierten Teil der Raimi-Reihe beschrieben haben, wie es dazu kam. Denn nachdem sich Sam Raimi gegen einen vierten Teil entschieden hatte, kam es zu diesem kurzfristigen Reboot, um die Rechte an den Spider-Man-Filmen nicht zu verlieren.


Marc Webb wurde der neue Regisseur der Reihe und Andrew Garfield, damals noch ein kleiner Name in Hollywood, wurde schnell als der neue Peter Parker gecastet. Der erste Teil der Reihe erzählt die Hintergrundgeschichte, wie Peter von einer Spinne gebissen wurde, Superkräfte bekam und auch wie Onkel Ben sein Ende fand.

Diesmal war jedoch “The Lizard”, eine riesige humanoide Eidechse, der Bösewicht anstelle des grünen Kobolds und anstelle von Marry Jane gab es Gwen in der Filmreihe. Diese Änderungen dienten vor allem dazu, die Reihe zu differenzieren, auch hatte der erste TASM-Film einen deutlich anderen Ton als seine Vorgänger, der eher an Christopher Nolans Dark Knight-Reihe erinnerte.

Trailer zum Film; Quelle: YouTube

Und obwohl der erste Teil nicht die Zahlen einspielte, die man sich bei Sony erhofft hatte, machte man mit einem zweiten Teil weiter. Diesmal, wie auch bei Spider-Man 3, hatte man mit Electro, dem grünen Kobold und Rhino gleich drei Bösewichte im Film, der Film war vollgepackt und nicht nur das, man wollte damit auch ein eigenes Kinouniversum aufbauen.


Ebenfalls interessant:  Spider-Man 4: Wird die Fortsetzung mit Tobey Maguire kommen?

Dieser Versuch scheiterte jedoch ebenso wie der letzte überfüllte Spider-Man-Film, da er weder an der Kinokasse noch beim Publikum überzeugen konnte.

Die Pläne eines Amazing Spider-Man 3 und der Spin-Offs

Doch auch wenn der zweite Teil ein Misserfolg wurde, bedeutete dies nicht, dass alle Pläne für einen dritten Teil von TASM aufgegeben wurden. Denn auch wenn der nächste Film mit “Venom” erst einmal ein Spin Off werden sollte, wollte man an diesem Universum festhalten. Ein dritter Teil war schon in Planung, genauso wie ein vierter Teil.

Geplant waren auch Filme rund um Spider-Man, Carnage oder auch die beliebte Gruppe der Sinister Six, in denen unter anderem Bösewichte wie Doc Ock, Sandman oder auch der Grüne Kobold auftreten sollten.


Doch nach zähen Verhandlungen mit Disney und den Marvel Studios entschied sich Sony, die Serie The Amazing Spider-Man fallen zu lassen. Stattdessen gab es einen neuen Reboot mit Tom Holland, der diesmal im MCU (kurz für Marvel Cinematic Universe) angesiedelt war. Das bedeutete aber auch, dass sich die Pläne für Spin-Offs ändern mussten, wie zum Beispiel beim Venom-Film.

Die Gescheiterte Pläne rund um The Amazing Spider-Man 3

Aber auch wenn sich die Pläne geändert haben, so gab es doch eine Zeit lang Entwicklungen an einer möglichen TASM 3-Fortsetzung. Anders als beim geplanten Spider-Man 4 gab es aber mehrere Möglichkeiten, hier sind auch die Quellen etwas ungenau. So war eine mögliche Story für den Teil, dass er sich darauf konzentriert, dass Peter in Traue ist und der Symbiont ihn kriegt und gegen Ende Venom entsteht. Das wäre ein ähnlicher Plot wie in Spider-Man 3.

Ebenfalls interessant:  Was ist ein “Canon Event”? – Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Eine andere Möglichkeit wäre ein Film, in dem wir Norman Osborn als weiteren Goblin sehen würden, ebenso wie Kraven der Järger, der jetzt seinen eigenen Film bekommt. Dieser Film sollte zwischen dem ersten und zweiten Teil spielen und uns mehr von der Beziehung zwischen Gwen und Peter zeigen.


Eine weitere und am weitesten entwickelte Idee war schließlich, dass Peter durch seine Trauer versucht, die Menschen, die aus seinem Leben verschwunden sind, zu klonen. Das würde bedeuten, dass unter anderem Emma Stone’s Gwen Stacy als Klon zurückkehren würde. Ebenso soll der Symbiont eine Rolle spielen und auch die Sinister Six sollen hier eingeführt werden, bevor sie ihren eigenen Solofilm bekommen.

Chancen um ein dritten Teil stehen eher schlecht: Eher zwei Spider-Man 4-Teile statt The Amazing Spider-Man 3?

Doch wie stehen die Chancen für The Amazing Spider-Man 3? Nun im Gegensatz zu einem weiteren Sam Raimi Spider-Man Film stehen die Chancen rund um TASM 3 eher schlecht. Das Studio, Sony Pictures, scheint eher desinteressiert an der Fortsetzung der Reihe zu sein.

Und das auch obwohl die Nachfrage gerade enorm sein dürfte, denn allein die vielen Hashtags, die zum Beispiel auf Twitter geteilt werden, zeigen, dass viele Fans unbedingt einen weiteren neuen Teil sehen wollen. Dabei stehen die Chancen rund um eine Rückkehr von Andrew Garfield an sich gar nicht so schlecht. Denn zum einen wurde immer wieder die Idee geäußert, dass er vielleicht der Spider-Man des Sony-Universums werden könnte, also rund um die Filme von Morbius, Kraven oder auch Venom.


Es gibt aber auch Gerüchte, dass dies eher nicht der Fall sein wird und Garfield eher daran interessiert ist, in einem eigenen Solofilm zurückzukehren oder auch in einem weiteren Team-Up, wie es in No Way Home der Fall war.

Man darf jedoch gespannt sein, ob ein eventueller dritter Teil dieser Inkarnation der Spinne vergönnt sein wird. Aus heutiger Sicht ist dies jedoch eher unwahrscheinlich.

Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige