Comicschau
Sonic 3: Film wird gedreht, aber ohne die Darsteller 9
Ausschnitt/Zitat aus Trailer

Sonic 3: Film wird gedreht, aber ohne die Darsteller


Diesen Artikel anhören

Hollywood befindet sich derzeit an einem Scheideweg, denn durch die Streiks der Schauspieler und Drehbuchautoren, die derzeit in Amerika stattfinden, können derzeit keine Projekte gedreht oder auch nur vorbereitet werden. Aber natürlich suchen die Studios nach Möglichkeiten, bestimmte Projekte weiterzuführen.

Eines dieser Studios ist Paramount Pictures, das nicht nur bald ausschließlich auf IP-Animationsfilme setzen wird, sondern auch bald schon mit den Dreharbeiten zum dritten Teil der Sonic the Hedgehog-Filme beginnen wird. Wie das trotz Streiks möglich ist, erklären wir hier.

Sonic 3: Drehbeginn, aber ohne Schauspieler

Wie bereits erwähnt, gibt es in Hollywood derzeit Streiks sowohl der Drehbuchautoren als auch der Schauspieler. Auch wenn man davon ausgehen kann, dass das Drehbuch für den dritten Teil der Sonic-Filme schon lange fertig ist, muss man sich doch darüber im Klaren sein, dass man den Film nicht ohne Schauspieler machen kann. Immerhin ist James Mardsen (Tom in den Filmen) ein essenzieller Teil der Serie, ebenso wie andere Schauspieler, die aber alle der SAG-AFTRA (die amerikanische Gewerkschaft für Schauspieler) angehören.


Das heißt aber nicht, dass die Arbeiten am Film nicht schon beginnen können, schließlich sind Sonic, Tails, Knuckles und bald auch Shadow keine reinen CGI-Figuren. Denn wie man in den Behind the Scenes-Videos zum zweiten Teil sehen kann, werden zuerst Szenen mit den Nachbildungen von Sonic, Tails und Co. gedreht, bevor die VFX/CGI-Arbeiten beginnen.

Ebenfalls interessant:  Wird es Five Nights at Freddy’s Spin-offs geben? – Was wir bisher wissen

Und so hat man sich entschlossen, sich beim Dreh erst einmal auf diese Szenen zu konzentrieren, wobei der Drehbeginn im September sein soll, vor dem Ende des Streiks beginnen soll. Da man auch nicht sagen kann, wann dieser Streik endet, könnte es noch etwas dauern. Natürlich werden zum Beispiel Szenen, in denen Sonic und Tom zusammen vorkommen, nicht gedreht – dafür muss man weiter warten.

Ob die Streiks Paramount dazu bewegen werden, den Film zu verschieben, ist mehr als fraglich. Denn wenn die Verhandlungen zwischen WGA/SAG-AFTRA und den Studios wieder einmal scheitern, kann und wird dies mehrere Film- und Serienprojekte verschieben. Ob dies auch beim dritten Teil von Sonic der Fall sein wird, bleibt abzuwarten und hängt davon ab, ob die VFX/CGI-Arbeiten bereits im Vorfeld durchgeführt werden. Bisher wurde noch nichts Konkretes dazu gesagt, hierüber kann bisher also nur spekuliert werden.


Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige