Comicschau
das schaffst du nie funk ende
Ausschnitt/Zitat aus Video

“Das schaffst du nie!” verlässt funk-Netzwerk, wechselt zu BAYERN 3


Der Kanal “Das schaffst du nie!” wird zukünftig nicht mehr zu funk, dem jungen Angebot von ARD und ZDF, gehören. Das teilten die drei Moderatoren Ariane Alter, Marc Seibold und Sebastian Meinberg in einer Art Abschiedsvideo mit. Doch Ende ist auch noch nicht.

Seit Mai 2017 hatte es rund 380 Videos mit den drei Gesichtern des Kanals gegeben, in denen Challenges aufgestellt wurden. Manchmal waren auch Gäste von anderen Kanälen in den Videos zu sehen.

“Das schaffst du nie!” verlässt bei 800.000 Abonnenten funk: Das Ende ist aber kein kompletter Abschied

"Das schaffst du nie!" verlässt funk-Netzwerk, wechselt zu BAYERN 3 3
Screenshot/Zitat aus Video, Quelle: YouTube

In diesem “letzten” Video, das man “Wir verlassen funk! – Die Gründe” genannt hat, parodiert man jedoch viel mehr andere YouTuber, als tatsächlich über die Gründe zu sprechen. Dabei spielt auch erneut der Streit zwischen STRG_F und Rezo eine Rolle.


Doch Schluss ist nicht. Obwohl man selbst unter dem Video ein Geheimnis aus der Fortsetzung macht, wurde beim Sender “BAYERN 3” bereits angekündigt, das Format zukünftig zu beherbergen. Dort soll es schon am 15. Februar 2024 weitergehen und weiterhin jeden Donnerstag ab 15 Uhr ein neues Video geben. Der “Das schaffst du nie!”-Kanal bleibt für die Uploads erhalten, es ändert sich also erst einmal nichts, außer, dass der Kanal in Zukunft nicht mehr zu funk gehören wird.

Ebenfalls interessant:  Walulis Comeback: Nach 7 Monaten geht es weiter, aber nicht beim ÖRR

Zuletzt haben sich viele Kanäle aus dem funk-Netzwerk verabschiedet. Neben Größen wie Simplicissimus oder Kurzgesagt, sagte sich auch der YouTuber Leeroy von funk frei, bis er dann wenige Monate später seine Karriere auf YouTube komplett beendete.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige