Comicschau
rezo strg f
Ausschnitt/Zitat aus Video

Nach Statement: Rezo rechnet erneut mit STRG_F ab


Diesen Artikel anhören

Bereits seit Wochen hält die Auseinandersetzung zwischen dem YouTuber Rezo und dem Funk-Kanal STRG_F (Strg F) an, nachdem diese seine Recherche zum Werbepartner More Nutrition herausgebracht hatten. Nun hat Rezo erneut ein Video veröffentlicht, indem er auf das im Dezember erschienene Statement von Strg_F eingeht.

Schon zuvor hatten einige Zuschauer kritisiert, dass das STRG_F-Statement nicht wirklich souverän und gut gewesen wäre. Rezo hat die Punkte und Begründungen im Video jetzt in einem einstündigen Video selbst aufgegriffen und erneut große Probleme in der Recherchearbeit des öffentlich-rechtlichen Kanals aufgedeckt.

Viel Kritik am STRG_F-Statement und weitere neue Informationen

In seinem Video geht Rezo ziemlich intensiv auf die Positionen und Rechtfertigungen von STRG_F in ihrem Video aus Dezember ein. Unter anderem hat er auch diesmal, wie sich das vonseiten der STRG_F-Redaktion gewünscht wurde, eine Anfrage mit seinen Fragen gestellt – von der jedoch bei vielen, so Rezo, ausgewichen wurde und einige auch gar nicht beantwortet worden sind.


Rezo macht erneut ein Video zu STRG_F

Im Statement hatte man beispielsweise angegeben, dass man es aus “Hektik” verpeilt hätte, beim Setzen der neuen Frist auf Rezos Therapiestunde einzugehen. Rezo hatte vorher gesagt, dass er in diesem Zeitraum für eine Stunde nicht könnte, woraufhin man die Frist aber genau dorthin setzte.

Ebenfalls interessant:  “Wir haben uns verrannt”: STRG_F reagiert erneut auf Rezos Kritik

Tatsächlich aber habe man es ihm nicht geglaubt, dass er eine Therapiestunde hätte und es als Ausrede abgetan, wie nun herauskam. Rezo zeigte den Chat, bei dem er zuvor den ersten Teil geblurred hatte, indem er genau auf diese Unterstellung eingegangen war.

Rezo unterstellt STRG_F einige Ausreden und Lügen, auch beim Gesprächsvorschlag

Und auch sonst sieht es beim Statement nicht rosig aus. Bei vielen Behauptungen unterstellt Rezo eine Einseitigkeit, die spürbar werden würde. Auch zeige man kaum Interesse daran, andere Positionen zu verstehen oder daraufeinzugehen. Die Fristen seien immer wieder zu kurz gesetzt gewesen.


Nach Statement: Rezo rechnet erneut mit STRG_F ab 3
Ausschnitt/Zitat aus Rezo-Video

Das Angebot, noch einmal darüber zu sprechen, sei zudem ebenfalls wieder eigenartig “verhandelt” worden. Schon vor dem Statement war über ein solches Treffen geredet worden, Rezo konnte aufgrund eines Sterbefalls im engeren Umfeld allerdings nicht. Danach hieß es, alle Gesprächspartner wären im Urlaub oder könnten aus anderen Gründen einige Wochen nicht.

Das ist auch deshalb eigenartig, weil man im Statement selbst sagte, dass man es als Journalist gewohnt sei, dass Gesprächspartner Ausreden wie “Ich bin im Urlaub” nutzen würden.

Ebenfalls interessant:  Doch keine MaiLab-Partei, alles nur Promo

Und auch zur Recherche zu Theo Stratmann gibt es Neues: Durch einen direkten Kontakt fand Rezo heraus, wie er im Video sagt, dass STRG_F eben nicht ordentlich recherchiert habe. Stattdessen habe man Stratmann später noch einmal kontaktiert und nach Beweisen gefragt. Stratmann soll gegenüber Rezo selbst angegeben haben, dass im Vorfeld nicht genau geschaut wurde, ob er tatsächlich reich ist.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige