Comicschau
honeypuu unsympathischtv sascha trennung
Fotocollage

“Nicht erst seit gestern”: UnsympathischTV & HoneyPuu seit Wochen getrennt


Schon im August hatten wir über die Spekulationen berichtet, das Twitch-Starpärchen Sascha Hellinger aka UnsympathischTV und Isa aka HoneyPuu hätten sich möglicherweise getrennt. Wie sich jetzt herausstellt, ist die Trennung höchstwahrscheinlich auch genauso damals erfolgt. Nun haben sich beide öffentlich geäußert.

Wochenlang hatte es jetzt schon keine Videos oder Livestreams, geschweige denn Instagram-Fotos miteinander gegeben. Immer mehr und mehr meinten viele Fans deshalb, eine Trennung sei mehr als wahrscheinlich. Trotzdem hatten einige bis zuletzt gehofft, dass da nichts dran wäre. Es kam jedoch anders.

Sascha und HoneyPuu getrennt: Die Trennung ist Wochen her

Wie die beiden jetzt auf Instagram in ihren Stories fast zeitgleich berichten, hätte HoneyPuu “keinen Freund mehr” und Sascha UnsympathischTV “keine Freundin mehr”. Den Namen des jeweils anderen erwähnen sie dabei nicht, die Fans können es sich jedoch denken.


Gleichzeitig sagen sie in ihren Videos auch, man solle bitte keine Gerüchte verbreiten und das Thema ruhen lassen. Tatsächlich hatte sich vor allem über TikTok ein Gerücht verbreitet, die Beziehung sei nicht im Guten auseinandergegangen – aus Respekt und Schutz vor der Privatsphäre ist es jedoch besser, die genauen Gerüchte nicht mehr weiter in die Öffentlichkeit zu tragen.

Ebenfalls interessant:  GTA 6 Trailer wird zum Meme – und die Musik macht es ikonisch
Beide Instagram-Storys zusammengefasst als Video, Quelle: Reddit

Wieso wurde so lange mit der offiziellen Kundgabe der HoneyPuu und UnsympathischTV Trennung gewartet?

Auffällig ist, dass trotz der lange Zeit existenten Gerüchte erst jetzt erwähnt wurde, dass die beiden nicht mehr zusammen sind. Wie wir vorher berichteten, gab es sogar einen Tweet von UnsympathischTV, der schnell als Affront gegen HoneyPuu gewertet wurde – das aber offenbar gar nicht war.

Beide Streamer erfreuen sich nach wie vor einer großen Beliebtheit im Internet. Ihre Beziehung hatte 2021 gestartet, wurde jedoch erst monatelang geheim gehalten, um zu schauen, ob es hinter den Kulissen wirklich funktioniert. Insofern ist die Entscheidung, das Ende der Beziehung nicht direkt bekanntzugeben, auch nicht so eigenartig.


Von den Zuschauern wünscht man sich, das Thema jetzt in Zukunft nicht mehr so stark zu thematisieren. Die Trennung sei Wochen her, das Thema quasi durch, mit der offiziellen Information die Sache fast erledigt und Gerüchte oder Hass will man nicht sehen.

Wie von uns schon vorher erwähnt, ist es auch nicht sinnvoll, jetzt einen Schuldigen zu suchen. Nicht jede Beziehung hält ewig und wenn man sich einig entscheidet, eine zu beenden, ist das das gute Recht der Beteiligten, das gilt auch für Influencer. Den beiden ist auf ihrem weiteren Weg alles Gute zu wünschen. Viele Fans zeigen sich ebenfalls verständnisvoll.

Ebenfalls interessant:  Aditoro gibt Trennung von Freundin Hannah bekannt
Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige