Comicschau
plötzlich schwanger podcast
Copyright by Paluten/Herr Bergmann/Plötzlich Schwanger

Plötzlich Schwanger Podcast beendet, was ist da los?


Diesen Artikel anhören

Der sehr erfolgreiche Podcast der beiden YouTuber Paluten und Herr Bergmann “Plötzlich Schwanger” wird, wie heute angekündigt wurde auf sämtlichen Social Media-Kanälen, jetzt wohl eingestellt werden. Eine richtige Erklärung gibt es nicht, nur den Vermerk, dass es schonmal “kein Beef” sei. Mittlerweile hat Herr Bergmann auch ein Update zum Ende gegeben.

Seit nun schon April gab es jede Woche, auch ab und zu mal zweimal die Woche, eine Folge des Podcasts Plötzlich Schwanger. Dieser drehte sich um Gott und die Welt und enthielt etliche Themen. Zwischenzeitlich gab es ihn auch zweimal die Woche, in den letzten Wochen dann aber wie ursprünglich auch geplant nur jede Woche einmal. Der Podcast erfreute sich großer Beliebtheit und einer breiten Hörerschaft, die regelmäßig einschaltete und auch am Geschehen teilnahm, indem sie E-Mails an die beiden YouTuber über die extra erstellte E-Mail-Adresse schrieb.

Die wohl letzte Folge (Soundcloud Link)

Auch gab es bereits einen Auftritt im Radio, wo sie erwähnt worden sind. Nach diesem Geschehen wurde ebenfalls ein Video als Podcast-Episode aufgenommen und auf dem YouTube-Kanal von Paluten hochgeladen. Das war Ende Mai. Dass es ein Ende der Reihe gab, war bis dahin natürlich noch nicht bekannt. Und auch bis zuletzt gab es keine Informationen, dass es nun Richtung Ende geht und nichts mehr kommen wird.


Ebenfalls interessant:  “Bin jetzt Ehemann & Vater”: Paluten hat geheiratet und ist Vater geworden

Vor allem Herr Bergmann war bei Plötzlich Schwanger derjenige, der dazu überredet werden musste in der ersten Zeit, da er anfangs wohl eher skeptisch war. Doch nachdem er einmal drin war, war er auch sehr froh über den Podcast und schnitt unter anderem Minecraft-Kurzfilme dazu, worum sich praktisch sein ganzer Kanal ein wenig dreht. Beide waren also sichtlich froh darüber, wie es lief.

Kam das Ende von Plötzlich Schwanger wirklich so plötzlich?

Was zuletzt wohl aufgefallen war ist, dass in den letzten Videos von Paluten in der Endcart Plötzlich Schwanger nicht mehr auftauchte und durch andere Werbung ersetzt wurde. Es scheint also, so vermuten viele Zuhörer, nicht erst seit heute festzustehen, dass der Podcast zu Ende geht. Fraglich ist jedoch, warum dies nicht in einer sozusagen letzten Folge geklärt wurde. Allgemein ist es immer noch etwas komisch und der ein oder andere fragt sich bereits, ob es am Ende vielleicht doch nur ein Scherz war und die nächste Folge damit anfängt, wie die Follower reagiert haben. Dieses Szenario ist aus aktueller Sicht aber eher weniger plausibel und unwahrscheinlich.

Ebenfalls interessant:  “Sechs Jahre voller Emotionen”: Exsl95 hört auf, will Internet verlassen

Ob es noch eine Auflösung gibt und das Ganze mit dem Plötzlich Schwanger Ende doch nur ein Scherz war oder es ernst gemeint ist und jetzt noch etwas dazu kommt, wird wohl frühestens die Zukunft zeigen. Schade wäre es auf jeden Fall, wenn das erfolgreiche und unterhaltende Projekt jetzt wirklich zu Ende gehen würde. Trotzdem müsste man die Entscheidung akzeptieren und für die Zukunft gespannt bleiben, was noch so kommt und beiden alles Gute wünschen.


Nachtrag: Mittlerweile hat sich Bergmann auch nochmal auf Instagram dazu geäußert. Hier geht es zum Beitrag dazu (anklicken, Link).

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige