Comicschau

Jetzt muss Yo Oli in den Knast! – Untersuchungshaft für Yo Oli (King Oli)


Diesen Artikel anhören

Der offenbar pädophile, was sich laut Aussagen aber nicht bestätigt hat, YouTuber Yo Oli, dessen Kanal damals gelöscht wurde wegen sexualisierten Inhalten auf YouTube und danach auf seinem neuen Kanal “King Oli” weitergemacht hatte, muss nun in Untersuchungshaft.

Yo Oli hat von 2018 bis Juni 2019 Pranks, Challenges und andere Videos auf der Plattform YouTube hochgeladen, dabei sprach er oftmals jüngere Kinder oder Jugendliche an und versuchte sich diese zu “klären”. Er machte sich mit seiner Reichweite an Jugendliche via Snapchat, Instagram und Co. ran und nutzte so seine Reichweite auf YouTube schamlos aus. Immer wieder wurde er von Einzelnen boykottiert, bis diese dafür sorgen konnten, dass sein Kanal gelöscht wurde von YouTube aufgrund zahlreicher Meldungen.

Yo Oli soll auch eine Matratze mich sich geführt haben in seinem Pkw. Er hat zudem öffentlich auf YouTube und privat Kinder sexuell genötigt und/oder missbraucht, wie es auch aus dem Schreiben der Generalanwaltschaft für die Berliner Staats- und Amtsanwaltschaften heißt (genauer: sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, Vergewaltigung, Körperverletzung und Freiheitsberaubung).


Jetzt muss Yo Oli in den Knast! - Untersuchungshaft für Yo Oli (King Oli) 13
Quelle: https://twitter.com/GStABerlin/status/1189493955001573378
Ebenfalls interessant:  “Kommt niemals nach Haiti”: Mann wurde verhaftet, nachdem er Entführung entkommen ist

Wie lang sich der YouTuber, den man als “ausgestoßen” bezeichnen kann auf seiner damaligen Haupt-Plattform, in Untersuchungshaft befinden wird, ist nicht bekannt. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er sich für seine Taten in eine Anstalt begeben muss, damit man ihn behandeln kann. So berichteten unter anderem Quellen wie HerrrNewstime. Zudem stehen, je nachdem wie schwer die Vorwürfe sind, Gefängnis bis zu zehn Jahre bevor. Jedoch ist eine solche Strafe mehr als unwahrscheinlich.

[totalpoll id=”45135″]

Beleidigungen im Kommentarbereich werden sofort gelöscht und sind nicht erwünscht.


Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige