Comicschau
bibiane z esc eurovision ich will zum esc statement
Ausschnitt/Zitat aus Instagram-Story

“Am Boden zerstört”: Bibiane Z wegen Krankheit nicht bei Pre-ESC-Vorentscheid


Die Sängerin Bibiane Z wird am Pre-ESC-Vorentscheid für den Eurovision-Song-Contest, genannt “Ich will zum ESC!” nicht im Finale dabei sein können. Insgesamt vier Sängerinnen und Sänger hätten darin um eine Platzierung im finalen ESC-Vorentscheid für Deutschland gekämpft, nun werden es nur noch drei sein. Die Gründe sind gesundheitsbedingt.

Wie Bibiane Z, von vielen als Favorit gesehen, auf Instagram berichtet, erwartet sie eine “Choledocholithiasis”, hat also mutmaßlich Steine in der Galle. Sie liegt aktuell im Krankenhaus und wartet auf ihre Operation.

“Medizinisch unverantwortlich”: Bibiane Z hätte für Anwesenheit alles getan, aber es geht nicht

Aus ihrem Statement wird klar, dass sie sehr viel Hoffnung auf die Chance für den ESC gesetzt hat. Sie sagt: “Ich habe so viel Energie und Zeit in diesen Song gesteckt und dass mir mein Körper jetzt so einen Strich durch die Rechnung macht, ist für mich einfach nur schlimm”.


Bibiane Z’s Song “Walk You Home Safe”, Quelle: YouTube

Sie habe gehofft, dass sie vielleicht trotzdem beim Finale von “Ich will zum ESC!” dabei sein könnte, indem man ein Video von ihr abspielt: “Mein letzter Funken Hoffnung war, dass mein Song trotzdem noch an der Show teilnehmen kann und ich mich möglicherweise dann im “Deutschen Finale” beweisen kann. Leider ist das nicht möglich”.

Ebenfalls interessant:  Deutschland beim ESC 2024: Wie gut stehen die Chancen?

Denn entgegen der Praktik während der letzten Jahre, gerade während der Pandemie, Teilnehmer auch als Video einzuspielen, will man beim NDR in diesem Jahr keine Videozuschaltungen mehr zulassen. Aufgrund ihrer Krankheit ist beim NDR klar: Sie ist raus, wenn sie nicht am 08. Februar dabei sein kann. Das teilte man gestern Abend auch in den sozialen Netzwerken mit.

Fans mit Entscheidung unglücklich, hätten Videoteilnahme von Bibiane Z beim ESC begrüßt

Bei den ESC-Fans trifft diese Nachricht auf viel Unmut und Unverständnis. Letztendlich ist es zwar verständlich, dass man tendenzielle alle live dabei haben möchte, trotzdem verwundert es, wieso man die Praktik der letzten Jahre als Ausnahme nun nicht wieder aufgreifen kann.


Generell ist der NDR viel Kritik über seine Ausrichtung des ESCs ausgesetzt. Immer wieder sind Zuschauer mit der Wahl der Kandidaten unzufrieden und beschweren sich über die undurchsichtigen Richtlinien. Besonders als die Band Electric Callboy vor ein paar Jahren nicht einmal im Vorentscheid aufgenommen wurde, waren die Gemüter im Internet erhitzt – dabei war sie bereits vorher ein Favorit der internationalen Gemeinschaft.

Ebenfalls interessant:  Die Band “Grossstadtgeflüster” nimmt nicht am ESC-Vorentscheid teil
Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige