COMICSCHAU
TheOdd1sOut bringt Netflix-Serie "Oddballs" heraus 9

Was tun, wenn Windows 10 durch OBS abstürzt und z.B. einen Bluescreen anzeigt?

Ob beim Starten, Nutzen oder Beenden von OBS. Windows kann immer abstürzen und danach vielleicht sogar einen Bluescreen anzeigen. Im besten Fall wird nur OBS abstürzen oder sich erst einmal aufhängen.

Mögliche Ursachen

Wenn OBS sich aufhängt oder einfach verabschiedet ohne Bluescreen, sollte man vorher darauf achten wie hoch die Werte der CPU gelegen haben und sich im Task-Manager generell einmal anschauen, wie viel Ressourcen gefressen werden von OBS und anderen Progammen. Oftmals liegt es nämlich auch einfach daran, dass man nicht genug RAM hat oder ein Treiber aktualisiert werden muss. Durch Hinzufügen von Arbeitsspeicher oder der Aktualisierung der Treiber im Geräte-Manager kann das Problem dann oftmals behoben werden. Jedoch muss es nicht immer daran liegen.

Addons wie StreamElements für OBS können OBS beschädigen, aber es können auch so weitere Probleme auftreten. Es ist auch durchaus möglich, dass OBS nach dem Drücken der Beenden-Taste den gesamten PC zum Absturz zwingt und einen Bluescreen anzeigt. Aber keine Sorge, das heißt nicht, dass man den PC abschreiben kann, im Gegenteil, solange der PC nach Neustart wieder läuft, ist alles super. Dann liegt das Problem nämlich direkt an OBS.

Problembehebung

Wie oben gesagt, Aktualisierung der Treiber oder die Aufrüstung von RAM kann bei erhöhten Ressourcen schon helfen, gerade weil auch OBS beim Streamen und Aufnehmen ein Ressourcenfresser ist.

Wer von mehr als solchen Problemen betroffen ist, sollte es einmal mit einer Deinstallation und späteren Reinstallation versuchen. Die Daten können hierbei gesichert werden, indem man die Szenen, bzw. das gesamte Profil exportiert und auf dem PC oder einem USB-Stick sichert. Dann über die Systemsteuerung OBS rückstandslos deinstallieren und erneut herunterladen. Das Profil kann dann eingefügt werden und OBS sollte wieder problemlos, auch ohne Abstürze, funktionieren. Ist das nicht der Fall, ist eventuell ein Umstieg auf Streamlabs OBS möglich oder man sollte zwischen Hardware-Codierung und Software-Codierung wechseln. Die Einstellungen von OBS sollten nämlich niemals unterschätzt werden und sind eine häufige Fehlerursache.

Bei generellen Problemen und einer niedrigen Bitrate beim Streamen und roten Balken ist es hingegen nützlich einfach mal die voreingestellte Bitrate herunter zu stellen oder die Auflösung zu vergeringern.

Bastbra

Herausgeber und Autor, nimmt sich selbst weniger ernst als Bielefeld, oft sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.