Comicschau
consoomer meme
Fotocollage

Was ist ein Consoomer? – Consoomer Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Was ist ein Consoomer? - Consoomer Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung) 7 Listen to this article

„Don’t ask questions, just consume product and then get excited for next products.“

Mit dem Consoomer Meme hat das Internet eine Art Umschreibung und direkte Gesellschaftskritik an den aktuellen Umständen der Welt, relativ direkt auch in der Popkultur, gefunden. Doch was ist das Meme, wer ist ein Consoomer und woher stammt das Wort? Wir haben erklärt, was es damit auf sich hat.

In erster Linie handelt es sich bei dem Consoomer Meme um eine Umwandlung des Wojak Memes, bei dem ein stereotypischer Konsument gezeigt werden soll, der vor allem daran interessiert ist, zu konsumieren und darüber nicht sonderlich nachzudenken. Teilweise wird das auch „Plastikmensch“ genannt.


Consoomer Meme erklärt (Defintion, Bedeutung, Herkunft)

Das Format „The Nerd Crew“ thematisierte 2018 Kritik am „Batman“-Franchise und wurde dafür von seinem Kollegen damit kritisiert „Stell keine Fragen, konsumiere einfach das Produkt und sei aufgeregt auf das nächste“. Mit dieser ironisch gemeinten Floskel schaffte man es dann in die Memekultur, die entsprechend ähnliche Situationen oder Personen porträtierte. Wenn irgendetwas schlecht gemacht war, wurde dieser Spruch gepostet.

Anhand dieser Beschreibung entstand dann 2019 die abgewandelte Version des Wojak-Memes, die den Trend von scheinbar meinungslosen Konsumenten widerspiegeln sollte und zeigte, wie es einfach nur noch um den Konsum als Spaß ginge in der aktuellen Gesellschaft. Kritik an der Konsumgesellschaft wurde so in Memes gepackt.

Was ist ein Consoomer? - Consoomer Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung) 8

Der Consoomer ist dabei jemand, der sein ganzes Leben dem Konsum widmet, seien es Filme, Serien, Figuren im eigenen Zimmer, Plakate an der Wand – statt selbst etwas umzusetzen oder zu denken, konsumiert er oder sie lieber. Die Freude hält jedoch meist nicht lange, entsprechend, wird danach erneut konsumiert oder zum Beispiel der Film noch ein 50. Mal geschaut, selbst wenn er eigentlich gar nicht so gut war. Consoomers hauen ihr Geld immer für neue Produkte auf den Kopf und beschweren sich, im Stereotyp, dass sie ja nie Geld hätten.

In gewisser Weise fasst damit das Consoomer Meme einen sehr großen Teil der heutigen Popkultur, seien es Filme, Videospiele, Literatur oder ähnliches zusammen, bei der Männer und Frauen ihr Leben dem Konsumieren widmen und selbst keinerlei Schöpfungsprozessen von eigenen kreativen Ideen mehr nachgehen oder diese alle dem Konsum widmen.

Was macht einen Consoomer aus? – Konsumkritik als Meme

Auf die Spitze getrieben erscheint die gesamte Existenz des Consoomers, der vielleicht denkt, sich individuell durch seinen Konsum auszuzeichnen, aber in Wahrheit absolute Mainstream-Ware konsumiert und sich von anderen kaum unterscheidet, dann in präzisen Beschreibungen von zum Beispiel den Räumlichkeiten.

Die eigenen vier Wände bestehen dabei, wenn man nach den Memes, die es erzählen, geht, aus Plakaten, weißen Schränken des schwedischen Möbelriesen, Funko Pop-Figuren im Regal, Blu-ray-Hüllen der liebsten Filme, einem standardmäßigen Abonnement aller wichtigen Streaming-Dienste, seien es Netflix, Amazon Prime oder Disney+, vor allem aber für Marvel und einem ziemlich individuell, aber so sehr oft auffindbaren, Gestaltungsrahmen.

Was ist ein Consoomer? - Consoomer Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung) 9
„Just consume product“, Quelle: Reddit

Das Consoomer Meme ist damit eine Parodie auf Menschen, die quasi schon selbst in ihrer eigenen Popkultur leben, das aber gar nicht merken und den Konsum stolz ihr Hobby nennen. Oft sind sie Fans der eigenen Interessen, verlieren aber kaum Kritik an ihren liebsten Franchises, da diese unantastbar sind. Eine eigene Meinung besitzen sie meist nicht, wenn dann orientieren sie sich an berühmten Stars – denen sie nacheifern – oder anderen, die sie für die Festlegung ihrer eigenen Meinung zurate ziehen müssen.

Ein Consoomer ist nicht selten dabei extrem widersprüchlich. Während er vielleicht aufgrund der Ansichten anderer den Kapitalismus ablehnt, konsumiert er trotzdem fleißig in diesem, schafft aber nicht, etwas Sinnvolles aus ihm selbst in gleichem zu machen.

Der Consoomer als Hyperbel, die nicht selten realer ist, als man denkt

Während Personen wie zum Beispiel der Held der Steine aufgrund ihrer offenen Art und der Kritik an Franchises als Consoomer herausfallen, so fällt doch auf, wie oft der Consoomer in der Realität dann doch zu finden ist. Genau wie so manches NPC-Meme lässt sich das Consoomer Meme nämlich auf sehr viele Menschen anwenden. Doch nicht jede Eigenschaft macht einen automatisch zum Consoomer, es muss dabei beachtet werden, dass es immer noch ein Stereotyp ist und die Gesellschaft porträtieren soll.

Dass in einer Gesellschaft natürlich alle irgendwie konsumieren, müssen und vor allem auch das kaufen können sollten, was sie wollen, ist klar. Das Meme versucht jedoch ironisch aufzugreifen, wie das bei manchen Menschen ausartet, die unreflektiert und in der reinsten Anhängerschaft alles kaufen und konsumieren, einfach, weil es von ihren Lieblingsfranchises kommt.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.