Comicschau
tanzverbot quitelola trennung beziehung freundin tanzverbot
Fotocollage

Hat Lola einen neuen Freund? Drama um Tanzverbot und Lola-Trennung


Diesen Artikel anhören

Zuerst sah es so aus, als ob sich Tanzverbot und Lola vielleicht doch wieder vertragen hätten nach ihrer Quasi-Trennung vor einigen Monaten. Nun gibt es Streitigkeiten zwischen den beiden Streamern. Was ist passiert?

Im Jahr 2022 waren quiteLola und Tanzverbot quasi das Traumpaar der Twitch-Szene. Gemeinsam konnte man sie über Wochen immer wieder zusammen sehen, bis es dann in 2023 hieß, dass man Abstand voneinander suchen würde. Dann schien es so, als seien die beiden getrennt, später sah man sie jedoch wieder zusammen bei der Gamescom.

Nach Trennung: Lola und Tanzverbot im Streit in Livestreams und Videos

Aktuell scheint es jedoch wieder einige Probleme zu geben. Wie es aussieht, scheinen diese vor allem auf mangelnde Kommunikation zurückzuführen zu sein. Das Gerücht, dass Lola einen neuen Freund hätte, widerlegte sie emotional in einem Video und zeigte dabei eine Kette, um zu zeigen, dass sie scheinbar über die Trennung noch nicht wirklich hinweg ist.


Tanzverbot wiederum regte sich in einem Livestream darüber auf, dass sie den benötigten Abstand nicht eingehalten hätte. Deshalb habe er sie auch geghostet. Doch Lola habe nicht respektiert, dass er seine Ruhe haben will und immer wieder bei ihm geklingelt und angerufen.

Ebenfalls interessant:  Nach Verarsche von Trymacs: Rumathra verlässt Streamer WG

In den sozialen Netzwerken versteht man die Welt nicht mehr

Auf Twitter und TikTok äußern sich Zuschauer in Hinblick auf die verbreiteten Clips eher kritisch zu den Streitigkeiten. Viele sind der Meinung, dass das ganze Thema besser privat aufgehoben wäre, scheinbar aber darüber hinaus immer wieder aufkommt. Dass Lola in einem Livestream weint und Tanzverbot wiederum sich aufregt, wird von vielen als komische Szenerie beschrieben.

Der Nutzer Nano.SM schreibt auf Twitter/X beispielsweise ironisch: “Challenge: Kläre deine Beziehungsprobleme im Privaten, Influencer: Impossible”, der Nutzer Black-Mamba wiederum pointiert: “Es scheitert immer an der fehlerhaften Kommunikation. Immer und immer wieder.” Auch Lola sagt in einem Livestream mehrfach selbst: “Das gehört nicht in die Öffentlichkeit”.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige