Comicschau
patreon collage
Fotocollage

Patreon Goals wird eingestellt: Plattform löscht “Ziele” aus Profilen

Patreon Goals wird eingestellt: Plattform löscht "Ziele" aus Profilen 7 Listen to this article

Die Plattfrom Patreon hat angekündigt, zukünftig auf das “Patreon Goals”-Feature zu verzichten und verkündet aus diesem Grund, die betreffende Funktion bereits ab Mai 2023 einzustellen. In einer Pressemitteilung, die per Mail versendet wurde, wird dieses Vorgehen genauer erklärt.

Schon in wenigen Wochen soll das Patreon Goal Feature also für immer die Plattform verlassen. Ob auch andere Dienste nachziehen, die Goals anbieten, darunter Ko-fi oder Steady, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen.


Patreon Goals offenbar kaum gewinnbringend

Wie Patreon selbst herausgefunden hat, scheint der Effekt der Goals-Funktion einfach nicht groß genug gewesen zu sein. Patreon-Creators hatten hier eintragen können, welche Ziele sie ab bestimmten Geldbeträgen erfüllen würden, beispielsweise jede Woche ein Livestream ab 20 Patrons oder 300 Euro. Das soll es ab Mai dieses Jahres nicht mehr gehen.

Patreon Goals wird eingestellt: Plattform löscht "Ziele" aus Profilen 8
Ausschnitt aus der E-Mail von Patreon

Der volle Text findet sich auch nochmal weiter unten.

Patreon-Nutzer, die auch weiterhin dieses Feature nutzen wollen, sollen dies zukünftig in ihre “About”-Sektion schreiben, es also manuell in Textform aufschreiben. Gegebenenfalls können hierfür natürlich auch Emojis verwendet werden, integriert in das Design, das Patreon erst 2022 generalüberholen ließ, wird es jedoch nicht mehr sein.

Starting in May 2023, we’re saying goodbye to our Goals feature on Patreon.

‌Goals were originally intended to help creators promote and grow their pages, but we found that only 4.5% of creators with in-progress Goals were gaining more patrons.

‌Currently, you have one or more in-progress Goal, including your Goal of reaching 30 EUR earnings. You’ll have access to this data up until May 16, 2023 when we remove this feature. We’ll send another reminder closer to that date.

‌There will be no changes to your membership, patrons, or earnings.

Although we’re removing Goals, we’re working on a handful of new features that’ll better help creators grow their memberships, including free trials and marketing data insights.

‌We encourage you to continue setting milestones in other ways, like writing them in your About section, pinning a public post to your page, or sharing them on social media.

‌If you have any specific questions or feedback, please reach out to our support team through the Help Center.

‌The Patreon team

E-Mail von Patreon zur Einstellung des Goal Features

Für die meisten Creators dürfte das jedoch kein Schock sein, wenn schließlich nur in 4,5% der Fälle wirklich mehr Patrons zustande kamen. Einige nutzen bereits auch vorher schon andere Tools, um sich selbst Ziele zu stecken. Es gibt allerdings durchaus auch Creators, die das Feature intensiv genutzt haben, auch wenn dieses überwiegend nach einer Zeit zunehmend weniger in Gebrauch kam.

Man kann sich allerdings recht sicher sein, dass Patreon stattdessen in Zukunft andere nützliche Funktionen plant und die nun gesparten Ressourcen dafür nutzen könnte. Auch YouTube hatte vor einigen Monaten ein paar kleinere Funktionen, in dem Fall in Bezug auf Playlist-Navigation, eingestellt.

Avatar-Foto

Bastian

Herausgeber und Autor, Experte für Memes, Medien und mehr, manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Werbung

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige