Comicschau
ninja
Ausschnitt/Zitat aus Video

Schock-Diagnose für Twitch-Streamer: Frühuntersuchung rettet ihm das Leben


Diesen Artikel anhören

Für seine Livestreams wurde er weltbekannt: Der Twitch-Streamer Ninja gehört zu den erfolgreichsten Streamern aller Zeiten. Vor allem mit dem Videospiel Fortnite gewann er Millionen an Zuschauern, bevor er später kurzzeitig zu Mixer wechselte und schlussendlich doch zu Twitch zurückkehrte.

Nun gibt es jedoch keine allzu erfreulichen Nachrichten von Ninja. Auf Twitter/X teilte er mit, dass er unter Krebs leidet. Doch eine Sache hat ihm wahrscheinlich das Leben gerettet.

“Ich bin immer noch ein wenig geschockt”: Ninja verkündet Diagnose auf Twitter

Auf Twitter/X teilt Ninja mit: “Okay, ich bin immer noch ein wenig geschockt, möchte euch aber alle auf dem Laufenden halten. Vor ein paar Wochen ging ich zu einem Dermatologen zu einer jährlichen Haut-/Muttermaluntersuchung, die Jess (Anmerkung der Redaktion: Seine Freundin) proaktiv für mich geplant hatte. An der Unterseite meines Fußes befand sich ein Muttermal, das sie aus Vorsicht entfernen wollten.”


Generell ist es sinnvoll, auffällige Muttermale untersuchen zu lassen. Nicht immer steckt dahinter Krebs, aber man muss sehr damit aufpassen, was sich daraus entwickeln kann. Ebenfalls sinnvoll ist es, in der eigenen Familie zu fragen, inwiefern das erblich bedingt sein kann. Gerade dann, wenn es öfter in der eigenen Familie vorgekommen ist, sind Voruntersuchungen ein absolutes Muss.

Ebenfalls interessant:  “Du musst durchmachen”: Streamer Amar wegen Cutter-Aussagen in der Kritik

Die Geschichte von Ninja geht aber noch weiter: “Es kam als Melanom zurück, aber sie sind optimistisch, dass wir es im Frühstadium erkannt haben. In der Nähe trat ein weiterer dunkler Fleck auf, daher haben sie heute eine Biopsie durchgeführt und einen größeren Bereich um das Melanom herum entfernt, in der Hoffnung, dass sie unter dem Mikroskop klare Nicht-Melanom-Ränder sehen und wir wissen, dass wir es haben. Ich bin dankbar, dass ich die Hoffnung habe, so etwas frühzeitig zu entdecken, aber bitte nehmt Frühuntersuchungen wahr, um Hautuntersuchungen durchführen zu lassen.”

Klarer Appell von Ninja: Lasst euch untersuchen

Sehr klar formuliert Ninja auch seinen Appell an die eigenen Zuschauer und Fans, selbst Voruntersuchungen ernst zu nehmen. Mit gerade einmal 32 Jahren hätte er die Warnzeichen auch falsch deuten können oder sich denken, er wäre ja noch jung und könne deshalb nicht betroffen sein. Es ist wichtig, dieses Thema ernst zu nehmen.


Unter dem Beitrag wünschen ihm zahlreiche Fans nur das Beste. Immerhin geht seine Gesundheit vor. Auch der Twitter-Account von YouTube schrieb gute Besserungswünsche – alle sind darauf bedacht, dass es dem Streamer bald wieder besser geht und der Krebs nicht zurückkehrt.

Ebenfalls interessant:  Deutsche Streamer lassen sich die Haare machen
Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige