Comicschau
julien bam akt 2 verschoben bulien jam hauptvideo mann im mond
Ausschnitt/Zitat aus Video

Julien Bam verschiebt Akt 2 von “Der Mann im Mond”


Diesen Artikel anhören

Der YouTuber Julien Bam musste die Veröffentlichung von “Der Mann im Mond” Akt 2 – eines seiner letzten Videos auf dem Kanal Julien Bam, nachdem er bereits vor einigen Jahren angekündigt hatte, dass ihm die “Hauptvideos” zu stressig geworden seien – verschieben. Woran das liegt, erklärt er nun in einem Video.

Die letzten Videos des Kanals von Julien Bam sind wohl so heiß erwartet wie von kaum einem anderen Channel in Deutschland. Mit Spielfilm-reifen Kurzfilmen erzählt er aktuell die letzten Kapital seiner sich durch seine gesamte Laufbahn ziehenden Geschichten. Doch das für Samstag versprochene Video kam nicht. Was ist da los?

Viel schiefgelaufen: Julien Bam bringt Akt 2 doch nicht pünktlich am Samstag

Kurz vor der Veröffentlichung meldete sich Julien Bam in den sozialen Netzwerken und ließ auf dem Hauptkanal in einem Video andeuten, dass er es nicht mehr pünktlich schaffen würde mit Akt 2, der eigentlich für den 16. September geplant gewesen war.


Es ist zwar nicht das erste Mal, dass Julien Bam Videos verschieben musste, trotzdem passierte dies hier erst sehr kurz vor der Veröffentlichung. Genauere Details erzählte er jetzt jedoch in einem separaten Video.

Ebenfalls interessant:  Nach langer Zeit: FlyingUwe und Freundin verkünden Trennung
Julien Bam Akt 2 Verschiebung: Einige Probleme vor Veröffentlichung, Quelle: YouTube

In diesem bedauert er vor allem, wie leid ihm das tue, dass die Zuschauer teilweise sehr enttäuscht gewesen wären. Einige hätten sich sogar extra verabredet für das gemeinsame Schauen – die Verschiebung sei komplett ungeplant gewesen. Wirklich konkret wird er beim Grund jedoch nicht.

Julien Bam verschiebt Akt 2 für einige Tage – das ist der neue Termin

Es gäbe so viele unterschiedliche Faktoren, die ein Video beeinflussen würden, und bei Akt 2 sei kurzfristig kurz vor der finalen Phase etwas schiefgelaufen, was keiner so erwartet hätte, teilt Julien Bam in seinem Video mit. Abseits von Rendering, Assets und so weiter könnte es immer sein, dass zum Beispiel auch rechtliche Probleme mit Musik oder ähnlichem der Faktor für ungeplante Probleme sein könnten. Welcher dieser Faktoren nun schuld war, ließ er offen.


Dafür kündigte er jedoch an, einen neuen Termin für das Video zu haben. Das ist laut ihm schon der nächste Samstag, also der 23. September 2023. Dann soll das Video doch noch erscheinen. Einen kurzen Teaser gab es als eine Art Entschuldigung bereits jetzt im Video über die Verschiebung.

Ebenfalls interessant:  Unge Comeback: YouTuber kehrt auf Plattformen zurück
Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige