Comicschau
r/place 2023 ende endergebnis
Ausschnitt/Zitat des r/place 2023-Artworks

Ein riesiger Ansturm: Interview mit Organisatoren zu r/place 2023


Diesen Artikel anhören

Dieses Jahr war der Hype um das beliebte r/place-Projekt besonders groß gewesen, fast 9 Millionen Nutzer haben insgesamt mitgepixelt, viele davon kamen aus Deutschland. Es war damit bisher der erfolgreichste r/place, den es seit 2017 gegeben hat. Auch wir berichteten mehrfach über die Aktion.

Doch nicht nur auf Reddit und dem hauseigenen Discord des deutschsprachigen r/placeDE-Subreddits wurde ordentlich platziert und organisiert. Auch mehrere Streamer, unter anderem RvNxMango und Papaplatte, haben mit ihren Communitys ordentlich mitgemacht und dem ganzen Projekt ganz neue Reichweiten verschafft.

Über das Projekt r/place in diesem Jahr, die hohe Nachfrage und mehr haben wir deshalb mit einem der Admins vom Discord, thS, und dem Bauleiter, terz42, gesprochen.


Auch eingestreut haben wir in das Interview ein paar Fakten zu r/place 2023. Ihr seht diese immer wieder in diesen kleinen Boxen.

Die Ankündigung für r/place kam doch sehr plötzlich: Wie viel Zeit blieb euch da, um in dieser kurzen Zeit so viele Leute zu organisieren und trotzdem dem Ansturm, der in den Tagen darauf kam, noch gerecht zu werden? Wart ihr in gewisser Weise schon geschult durch die letzten Jahre, in denen der Hype sich ja auch gerne mal sehr schnell verdoppelt und dreifacht hat?

thS: Durch das relativ gut funktionierende Channel/Rollen-System und die etablierten Workflows aus letztem Jahr, mussten wir gar nicht so viel neu machen, da haben die Erfahrungen aus 2022 sehr geholfen.

Da wir sowohl für den 01.04.2023, als auch für den 23.06 (Reddits Geburtstag) auf evtl. kommende /r/Place-Events vorbereitet waren, waren wir uns relativ sicher, auch dieses Jahr souverän zu überstehen. Ein paar Tage vor /r/place 2023 hat sich dann ja auch das App-Icon geändert und schließlich kam das Announcement.


Ebenfalls interessant:  Was ist der u/Koopect Vorfall? – Meme auf Reddit erklärt

Mit den jeweiligen Teams (Diplomaten, welche die Kommunikation mit anderen Communitys übernehmen, Designer und Developer) standen wir ebenfalls noch in Kontakt und konnten diese schnell wieder kontaktieren, die Teams wieder aufbauen und ggf. mit neuen Personen ergänzen. Mit einem Ansturm von 100k Usern hatten wir allerdings auch nicht gerechnet

terz42: Ja, dennoch war es am Anfang noch Chaos, das hat sich aber wie auch im letzten Jahr mit der Zeit ausgebügelt.

Ein riesiger Ansturm: Interview mit Organisatoren zu r/place 2023 11
Diese Awards gab es 2023 für r/Place-Pixler (Quelle: Reddit)
Aktuell befinden sich über 100.000 Menschen auf dem Place-Server. Der diesjährige place war damit der erfolgreichste überhaupt, vorher waren es “nur” etwa 20.000 Personen auf dem deutschsprachigen Server. Denkt ihr, r/place würde beim nächsten Mal noch mehr wachsen können oder ist das Projekt jetzt auf seinem Höhepunkt gewesen? Und wie ist die Arbeit mit so vielen Teilnehmern?

terz42: Das ist eine schwierige Frage, da wir solche Dynamiken nicht wirklich vorhersagen können. Ich würde schon damit rechnen, dass wir wachsen, aber nicht mehr eine Verfünffachung wie dieses Jahr.


Die Arbeit ist vor allem bei der Moderation mehr geworden, da wir nicht mit so vielen neuen Mitgliedern auf dem Discord gerechnet hatten. Aber auch meine Arbeit als ‘Bauleiter’ ist mehr geworden, da deutlich mehr Design-Ideen vorgeschlagen wurden, von der leider viele auch doppelt waren, was es erschwert hat, gute Ideen herauszusuchen.

Pixelfakt: Insgesamt wurden in den Tagen von r/place dieses Jahr ganze 133.769.804 Pixel platziert. Das sind also weit über 120 Millionen gewesen. Nur 9.964 davon wurden einmal platziert und danach nie wieder ersetzt.

Ebenfalls interessant:  Reddit will mit 10% an die Börse, doch es drohen Probleme

thS: Ich glaube, die YouTube-Videos von Mango und Jules haben letztes Jahr geholfen, Leuten /r/place nahezubringen, und ein Großteil des Ansturms dieses Jahr geht auf deren Kappe.


Ich glaube jedoch kaum, dass bei einem erneuten /r/place noch deutlich mehr User dazu kommen, aber das hab ich letztes Jahr bei einem Fünftel der Nutzer auch schon gesagt. Mit 100k hat dieses Mal auf jeden Fall keiner gerechnet.

Wie war der diesjährige Place im Vergleich zu den Jahren 2017 und 2022?

terz42: 2017 war ich noch nicht dabei, dazu müsste thS etwas sagen.

Im Vergleich zu 2022 war es aber deutlich mehr Arbeit, aufgrund der höheren Userzahlen, aber auch dadurch, dass place 6 Tage lang anhielt, was zu mehr Schlafentzug geführt hat. Aber auch dazu, dass wir deutlich mehr Canvas zur Verfügung hatten, wodurch wir mehr Flaggenplatz hatten, der gefüllt werden wollte.


Ein riesiger Ansturm: Interview mit Organisatoren zu r/place 2023 12
Ausschnitt/Zitat von r/place – mit Spezi, Ski Aggu und einem Ottifanten

thS: 2017 war ich nur als Nutzer dabei, dafür 2022 seit dem ersten Tag im Adminteam.

Ich persönlich habe 2023 als weniger stressig empfunden, einfach weil ich durch die Erfahrung vom letzten Jahr wusste, was mich erwartet und worauf ich achten muss. Ebenfalls waren wir, wie schon erwähnt, recht gut vorbereitet und gewappnet. Ich weiß aber auch, dass ich mit diesem Empfinden einer der Wenigen im Team war. Vor allem die Mods, die 100k Leute unter Kontrolle halten mussten, waren deutlich mehr gefordert als letztes Jahr.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige