Minecraft SURO Staffel 2 – News, Meinung & Wünsche

Was steht schon fest, was könnte kommen und was wäre gut, wenns kommt?

Nachdem Minecraft Suros erste Staffel nun vorbei ist, wird bald die nächste Staffel starten, in die viele Verbesserungsvorschläge fließen werden, die in der ersten Staffel geäußert wurden. Wenn man mal schaut, dann sieht man auch, dass viele Features erst im Verlauf von SURO 1 dazukamen und noch gar nicht von Anfang an dabei waren, ob das auch in der zweiten Staffel so sein wird, ist dann die Frage.

Anzeige

Ich denke jedenfalls, dass technisch jetzt viel mehr umgesetzt wird vor dem Beginn der 2. Staffel, weil man nun ja die Früchte der ersten Staffel sieht und deshalb auch weiß, was man noch braucht und was nicht. Das ein oder andere Feature wird vielleicht noch eingebaut werden, denn was die zweite Staffel bringt, was weiß man ja noch gar nicht. Ob es diesmal mehr Kämpfe oder weniger werden, ohne Roleplay oder noch intensiver, das kann jetzt noch kein Spieler oder Zuschauer sagen. Auch wer jetzt alles mitmachen wird, ist noch ungewiss, weil noch kaum aussagekräftige Worte gesprochen worden sind. Bergmann kündigte an, dass er nicht dabei ist, wenn Suro #2 wie Suro #1 aufgebaut sein sollte vom Konzept. Welche Veränderungen ihn allerdings mitmachen lassen würden, das hat er nicht verkündet und das bleibt auch ungewiss, das sieht man wohl erst wenige Tage vor dem Start von Minecraft Suro 2.

Wann das Projekt anfängt, wurde ebenfalls noch nicht verbreitet. Auf jeden Fall erst nach der E3, die an diesem Wochenende stattfinden wird. Und wie viele Folgen die zweite Staffel umfasst, ist auch komplett unklar. Vielleicht nur fünf, vielleicht fünfzig, kommt ganz auf die Regeln an, die herrschen und die Umsetzung der Regeln. Wer allerdings durch Bugs stirbt, wird oftmals wiederbelebt, bei VARO war so etwas immer eher schon direkt ein Tod. Was passiert hängt hier ja eben viel mehr an den Spielern ab als in irgendeinem anderen Survival-Projekt bisher (jedenfalls von den Bekannten).

In der nächsten Staffel soll die Interaktion noch mehr angeregt werden, so soll z.B. kein Wither mehr gespawnt werden, wenn die Spieler nichts machen und abwarten. Das wurde von vielen Zuschauern stark kritisiert, wurde aber respektiert und soll auch umgesetzt werden. Wie genau das aussieht, werden wir aber höchstens mittendrin im Projekt erfahren, denn sowas anzukündigen wäre ja mehr als dumm, so ist die Spannung ja komplett raus. Auch soll an einer besseren DDoS- und Serverschutz-Protection gearbeitet werden, damit es nicht mehr zu Performance-Problemen kommen kann, die das Projekt eben verschlechtert haben.

Insgesamt war die erste Staffel wirklich sehr gelungen und wenn die zweite Staffel wirklich viel besser wird, dann wäre das natürlich ziemlich gut und würde eine echt sehr, sehr gute „Serie“ schaffen. Aber letztendlich bestimmen die Spieler immer noch das Meiste, das im Projekt passiert, also kann man vor dem Ende der zweiten Staffel noch gar keine feste Einschätzung machen. Auf jeden Fall wird das sich das Team weniger einmischen und die Spieler mehr machen lassen, umso mehr entscheiden die Spieler dann auch das Spielgeschehen.

10+
Über Bastbra 346 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!

Kommentieren

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei