Comicschau
eisenbahn bahn bild
Erstellt mit KI

Was ist eine “Pofalla-Wende”? – Begriff erklärt (Herkunft & Bedeutung)


Manchmal fällt in Gesprächen über die Bahn der Ausdruck “Pofalla-Wende”. Doch was ist damit eigentlich gemeint und wie entstand der Begriff ursprünglich? Wir haben das Wort einmal erklärt und beschrieben, wie es zur Entstehung kam.

Hinter dem Wort steckt nämlich eine Bedeutung, die insbesondere Reisenden und Pendlern nicht besonders gefallen dürfte.

Was ist eine “Pofalla-Wende?” – Bedeutung, Ursprung

Bei einer Pofalla-Wende handelt es sich um einen Entfall von Halten, um die Pünktlichkeit des Zuges wieder zu gewährleisten. Da Züge der Deutschen Bahn nicht selten verspätet ankommen, werden seit 2018 teilweise auch Halte gestrichen, damit der Zug in der anderen Richtung wieder pünktlich sein kann. Reisende und Pendler schauen dann gewissermaßen in die Röhre, weil ihr Zug erst gar nicht am Bahnhof einfährt oder das Ziel nicht erreicht.


Nach der Herkunft dieser Idee wurde sie auch benannt. Wikipedia beispielsweise schreibt hierzu: “Um die Pünktlichkeit von Zügen im Bahnfernverkehr zu gewährleisten, schlug Pofalla 2018 vor, dass Züge planmäßige Halte überspringen oder bei starker Verspätung auch vor dem Zielbahnhof umkehren sollten, damit der Zug in umgekehrter Richtung wieder pünktlich sei”. Bei Pofalla handelt es sich um den deutschen Manager Ronald Pofalla, der von 2015 bis 2022 im Vorstand der Deutschen Bahn tätig war.

Ebenfalls interessant:  Was bedeutet “Macher, kein Lacher”? – Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Bei vielen Menschen ist dieser Begriff jedoch ziemlich kontrovers. Obwohl er zuerst nur auf der Strecke “Berlin – Duisburg – Düsseldorf” eingeführt wurde, soll er mittlerweile auch auf vielen anderen Strecken bei großen Verspätungen greifen.

Informatiker David Kriesel beschäftigte sich ebenfalls bereits mit Ideen wie der Pofalla-Wende in seinem Vortrag, Quelle: YouTube

Mehr Pünktlichkeit durch Zugausfälle

In den Statistiken der Bahn, so Kriesel, würden Züge mit Halt-Ausfällen zudem nicht als ausgefallene Züge gelten. Wenn ein Zug also Halte streicht und früher in die andere Richtung fährt, kann er dadurch wieder “pünktlich” sein.


Das macht den Begriff jedoch auch aufgeladen, weil er sinnbildlich dafür steht, wie die Bahn Mitfahrer frustriert. Seit Jahren beklagen sich Zugreisende über unpünktliche und ausfallende Züge, aber auch über Baustellen und Bauarbeiten.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige