COMICSCHAU
Philipp Mickenbecker von The Real Life Guys ist tot, an Krebs verstorben 1
Ausschnitt aus dem Abschieds-Video

Philipp Mickenbecker von The Real Life Guys ist tot, an Krebs verstorben

Philip Mickenberger, ehemaliger Mitbetreiber des Kanals The Real Life Guys, ist gestern Abend am 09. Juni im Krankenhaus verstorben, nachdem er bereits davor Probleme mit seinem Krebs gehabt hatte. Zuvor hatte er schon wie ein Wunder überlebt, nun hatte der Krebs allerdings doch die Überhand gewonnen.

Zusammen mit seinem Bruder hatte er jahrelang an seinem Kanal gearbeitet und regelmäßig Videos veröffentlicht über ihre aktuellen Projekte. Schon länger war dabei klar gewesen, dass er unheilbar krank gewesen ist. Kraft gab ihm vor allem Jesus Christus und die Bibel, mit der er sich in den letzten Jahren zunehmend, auch durch seine Krankheit bedingt, auseinandergesetzt und ihn ihr neue Hoffnung gefunden hatte.

Video

Philip zeigte sich trotzdem, dass er wusste, dass er nicht mehr lange leben würde, immer sehr ruhig und bedacht und versuchte bis zuletzt andere dazu zu motivieren, dass sie stets positiv denken sollen und vielleicht auch Jesus “kennenlernen”, wie er es getan hat. Eine unfassbar traurige, aber gleichzeitig auch schöne Geschichte von einem Menschen, der die Hoffnung nicht verlieren konnte und stets aufgerichtet, so schlimm die Situation auch war, durchs Leben ging.

Wir wünschen der Familie alles Gute und viel Kraft für diese schwere Zeit. Habe Gott ihn selig.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Mein Beileid an die Familie und die Freunde
Und natürlich auch Ruhe in Frieden Philipp Mickenbecker

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige