Comicschau
pewdiepie maya
Ausschnitt/Zitat aus Video

PewDiePie verabschiedet sich von Hund Maya

PewDiePie verabschiedet sich von Hund Maya 5 Listen to this article

Maya, einer der drei Hunde vom YouTuber PewDiePie, ist vor wenigen Tagen verstorben. Auf seinem Instagram-Account gedenkt er aktuell seiner treuen Begleiterin, die 2005 geboren wurde und 17 Jahre alt wurde.

In seinen Videos hatte er seine Hunde, darunter auch Maya, jahrelang gezeigt und sie auch bei Vlogs immer dabei gehabt. Auch während seiner YouTube-Pause hatte er sich auf seine Hunde etwas mehr fokussieren können. Nun postete er, dass Maya im Alter von 17 Jahren verstorben ist.


PewDiePies Hund Maya stirbt an Alter

Der Grund für das Verscheiden des Hundes Maya vom YouTuber PewDiePie war wohl das Alter der Hündin. Sie war bereits seit 2018 blind und taubstumm, wie PewDiePie damals in einem Video mitteilte – auch damals bereits wegen ihres Alters und keiner bestimmten Krankheit.

Erstmals Erwähnung fand dies jedoch in einem Video, in dem er erklärte, wieso er das Subreddit entfernt hatte – davor sprach er nicht darüber, dass Maya verstorben war, sondern hielt es erst einmal unter Verschluss.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nachdem Maya verstorben ist, hat PewDiePie noch seinen Hund Edgar, nachdem sein erster Hund Ynk bereits 2018 verstorben war. Zusammen mit seiner Frau Marzia, die ebenfalls, bevor sie YouTube verließ, eine recht bekannte YouTuberin war.

Fans betrauen Tod von PewDiePie Hündin Maya

In den Kommentaren des ersten Videos, in dem der Tod von Maya erstmals erwähnt wurde, waren die Fans und Zuschauer von PewDiePie bereits ergriffen. Seit Jahren lädt er als ehemals größter YouTuber der Plattform seine Videos hoch und zeigte darin auch oft seine Hunde, die entsprechend ebenfalls unter der Fangemeinde sehr bekannt waren.

PewDiePie, der vor allem als zurückhaltender, aber auch sympathischer YouTuber bekannt ist, bekam deshalb viel Unterstützung und Beileidsbekundungen. Auch nach seinen Worten auf Instagram war die Unterstützung der Fans ungebrochen.

PewDiePie ist entsprechend nur alles Gute zu wünschen.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Picel256

RIP

Anzeige

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.