COMICSCHAU
windows

Neues Wetter- und News-Widget auf der Taskleiste in Windows 10

Obwohl das Betriebssystem Windows 10 offenbar in einigen Jahren nicht mehr unterstützt werden wird, wie sich gestern herausstellte, da bald ein Nachfolger namens Windows 11 herausgebracht werden soll, gibt es jetzt ein neues Feature, mit dem Nutzer sich einige, praktische Inhalte anzeigen lassen können. Alternativ haben wir auch ein Tutorial dazu gemacht, wie man die Funktion wieder ausschalten kann.

Wer heute Morgen seinen PC gestartet hat, wurde auch schon direkt davon begrüßt, da es sich automatisch an die Taskleiste angeheftet hat. Über dieses Widget in der Taskleiste ist es möglich sich die neuesten Nachrichten und das Wetter anzeigen zu lassen, während daneben die Symbole sind, die man bereits kennt, unter anderem Internetverbindung, Lautstärke, Uhrzeit und Datum usw. – auch Staus und stockender Verkehr, sowie aktuell interessante Aktienpreise werden beim Ausklappen der Box angezeigt.

Neues Wetter- und News-Widget auf der Taskleiste in Windows 10 1
Die neue News- und Informationsbox in Windows 10

Gerade die Schlagzeilen in der Box werden offenbar regelmäßig aktualisiert und zeigen die neuesten Nachrichten von bekannten News-Portalen wie dem Spiegel. Offenbar wird aktuell auch noch die dpa direkt angezeigt. Anhand der IP scheint aufgezeichnet zu werden, welche Wetter- und Verkehrsinformationen gezeigt werden, entsprechend kann dies auch schon mal von der wirklichen Situation abweichen, da die Angabe recht unkonkret ist.

Windows 10 Wetter- und News-Widget personalisieren

Über einen Klick auf “Verwalten” kann man diese auch bearbeiten oder mit dem Drehrad aktualisieren. Mit dem Drei-Punkte-Menükopf ist es zusätzlich möglich die Einstellungen so zu bearbeiten, dass beispielsweise einzelne Punkte wie das Wetter oder der Verkehr wieder ausgeblendet oder bestimmte Themen, die lokal sind, abonniert werden können.

Insgesamt ist dieses Feature recht interessant und könnte einigen Nutzern auch helfen. Da die Schrift aktuell aber noch unscharf ist, im Gegensatz zu Datum und Co in Windows 10 daneben, sieht man, dass sie auch noch in den Kinderschuhen ist. Wem das nicht gefällt, kann die Funktion aber immer noch, wie wir in unserem anderen Beitrag beschrieben haben, wieder ausschalten.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige