COMICSCHAU
Mary Jane Mutation in 60 Seconds! - Anleitung, Informationen 1

Mary Jane Mutation in 60 Seconds! – Anleitung, Informationen

Ein besonders beliebtes Easter Egg im Spiel “60 Seconds!” ist Mary Jane, die sich durch den Biss einer Spinne (oder andere, wie unten beschrieben) in ein Monster verwandeln kann. Diese Entwicklung löst nicht nur ein Steam-Achievement aus, sondern sorgt auch dafür, dass man im Spiel zusätzliche Vorteile genießt. Abgesehen davon natürlich, dass Mary Janes Aussehen weniger erträglich wird danach.

Wie bekomme ich es hin, dass Mary Jane zum Monster/Mutant mutiert?

Während der Biss einer mutierten Spinne wohl am häufigsten der Grund für eine Mutation ist, kann es auch passieren, dass Ereignisse wie das Ignorieren von Kakerlaken oder das Vermeiden des Aufwaschens der schmierigen, grünen Pfütze dafür sorgen, dass sich Mary verwandelt. Man muss hierbei allerdings beachten, dass es bei vielen Spielern etwas länger dauert, bis man einmal in die Verlegenheit kommt und die Mutation erlebt.

Wenn man allerdings auf diese Ereignisse achtet und entsprechend handelt (bzw. nicht handelt), sollte man nach einigen Spielen an eine dieser Fragen stoßen. Bei mir war das damals schon beim zweiten Spiel der Fall.

Was ändert sich im Spiel durch die Mary Jane Mutation?

Die Mutation sorgt dafür, dass Mary kein Wasser mehr braucht, dafür allerdings mehr Essen als vorher. Viele Spieler berichten dabei, dass man sie bei jeder Möglichkeit herausschicken soll und ihr jeweils danach, also vor dem nächsten Aufbruch, eine Suppendose geben soll zur Speise. Generell empfiehlt es sich sie nach der Mutation jedes Mal herauszuschicken und andere Familienmitglieder im Bunker zu lassen. Sie kann allerdings keine weiteren Objekte, also zum Beispiel einen Koffer, mitnehmen und bringt dementsprechend potenziell nicht so viel wie andere Charakter mit Koffer zurück.

Ebenfalls interessant:  Scott Cawthon hört, nach heftiger Kontroverse, mit Five Nights at Freddy's auf

Am attraktivsten dürfte für Expeditionen jedoch sein, dass sie nicht mehr krank, müde, verwundert oder verrückt werden kann. Heißt, dass ihr das Verlassen des Bunkers nicht schaden kann und sie aus diesem Grund nicht so geschont werden muss wie andere Familienmitglieder.

Banditen davon abhalten den Bunker anzugreifen

Laut einigen Quellen soll es auch möglich sein, Banditen vom Bunker abzuhalten, wenn man Mary Jane bereits früh mutiert auffindet und sie als einzige den Bunker verlassen lässt. Diese sollen sich dann offenbar vom Bunker fernhalten und entsprechend keine Ereignisse mit Angriffen triggern.

Die Mary Jane Mutation kann sich also durchaus für den Playthrough lohnen und dafür sorgen, dass man im besten Fall sogar nicht angegriffen wird (solange man nur Mary herausschickt).

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige

Anzeige

Anzeige