Comicschau
lucky luke hommage 6

Der Cowboy Lucky Luke wird zum Babysitter


Diesen Artikel anhören

In der mittlerweile sechsten Hommage an Lucky Luke wird der Mann, der bekanntlich schneller schießt als sein Schatten, vom Cowboy zum Babysitter. In “Die Ungezähmten” zeigt Zeichner und Texter Blutch, bürgerlich Christian Hincker, seine Sicht des wohl berühmtesten Comic-Cowboys. Doch in diesem Abenteuer muss er ein wenig umsatteln.

Der Cowboy Lucky Luke wird zum Babysitter 9

Stoisch wie eh und je trifft Luke dieses Mal auf die zwei Kinder Rose und Casper, die alleine zuhause herumlungern und deshalb ein wenig in der Gegend herumschießen. Noch zuvor ließ er jemanden im relativ jungen Alter einbuchten, der sich später als großer Bruder der beiden herausstellen soll. Da kann Lucky Luke der Familienbande bereits nicht mehr entkommen. Denn Obhut für die Kinder ist schwer zu finden.

Eine kriminelle Familie

Und so muss sich Lucky Luke in der sechsten Hommage als Babysitter verdingen, der neben der Suche nach der geeigneten Betreuungsperson selbst verblüfft ist, wie faustdick die jüngsten Kinder es hinter den Ohren haben. Währenddessen macht sich der älteste bereits auf die Suche mit ein paar anderen Banditen, um den Schatz seines Vaters zu finden.


Ebenfalls interessant:  “Kingsman 4”: Was weiß man über die Fortsetzung?
Der Cowboy Lucky Luke wird zum Babysitter 10

Ein wildes Hin und Her erlebt Lucky Luke und muss zeitweise sogar selbst ins Gefängnis, weil man ihm bereits als Unbekannter nicht mehr glaubt. Da hilft auch der dusselige Sheriff aus Rubbish Gulch nicht weiter.

Lucky Luke, wie er leibt und lebt

Gewohnt humoristisch sind auch die Situationen, in denen sich Lucky Luke wiederfinden muss. Zwar mag so mancher Gag über sprechende Pferde angesichts Jolly Jumpers Sprachtalent ein wenig abgedroschen sein, so sitzen andere Pointen gewohnt fest im Sattel.

Da ist beispielsweise eine Szene, in der Lucky Luke aus Schreck hinter sich schießt und von einem Indianer daraufhin “Bleichgesicht-das-erst-schießt-und-dann-schaut” genannt wird. Dabei hatte Luke “gar nicht richtig geschaut”.


Der Cowboy Lucky Luke wird zum Babysitter 11

Wie nüchtern sowohl Lucky Luke, als teilweise auch seine Freunde agieren, macht immerhin einiges aus. Die Banditen allerdings verlieren gleich mehrfach die Nerven, wenn freche Gören und unberechenbarer Cowboy aufeinander treffen.

Lucky Luke in seinem sechsten Hommage-Abenteuer zu folgen, macht jedenfalls erneut mächtig Spaß. Durch die unterschiedlichen Interpretationen kann Luke auch hier erneut zeigen, wie er abseits der Hauptlinie agiert. Die Hommage ist hier durchaus gelungen – wer sich selbst überzeugen will, findet den Band seit dem 08. April 2024 im Handel.

Ebenfalls interessant:  “Vergiftung der amerikanischen Jugend”: TikTok von 5.000 Eltern verklagt
Der Cowboy Lucky Luke wird zum Babysitter 12

Wer mehr am Zeichner und Autor Blutch interessiert ist, kann diesen im Zuge des 21. Internationalen Comic-Salons in Erlangen auch selbst treffen. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2024 wird er dort zu Gast sein und auch den Hommageband signieren. Gleichzeitig findet eine Blutch-Ausstellung statt.


Alle Abbildungen: © Lucky Comics 2024/Egmont Ehapa Media. Im deutschsprachigen Raum erscheinen die Abenteuer von Lucky Luke bei Egmont Ehapa. Die Comicschau hat für diesen Beitrag ein Rezensionsexemplar erhalten.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige