Comicschau

Woher kommt “Meine Nacktfotos im Profil”? – Meme erklärt


Diesen Artikel anhören

Wer zuletzt häufiger auf Twitter unterwegs ist, kann oft “Meine Nacktfotos im Profil” lesen. Doch im Profil findet man meist keine Nackfotos. Aber woher kommt der Spruch und wieso greifen ihn so viele auf? Wir haben das Ganze einmal kurz erklärt.

Das steckt hinter “Meine Nacktfotos im Profil” – So kam es zum kuriosen Trend

Tatsächlich stammt der Spruch von Twitter/X und gründet auf verschiedenen Spambots. Im deutschsprachigen Twitter-Bereich schrieben diese nämlich in den vergangenen Wochen etwa ab Februar/März unter Tweets oft “Meine Nacktfotos im Profil”.

Woher kommt "Meine Nacktfotos im Profil"? - Meme erklärt 9
Quelle: Twitter/X

Damit versuchten sie, Nutzer auf das Profil zu ködern. Wie auch auf anderen sozialen Netzwerken sollen die Nutzer so auf Links und in Gruppen gelockt werden, um dort entweder einem OnlyFans-Account zu abonnieren oder sich Nacktfotos zu kaufen.


Woher kommt "Meine Nacktfotos im Profil"? - Meme erklärt 10
Quelle: Twitter/X

Diese Antworten wurden meist von Twitter selbst erkannt und direkt als vermutlich Spam bewertet. Man musste also die Kommentarspalte erweitern, um sie überhaupt erst sehen zu können. Da aber in zunehmend mehr Kommentarspalten solche Tweetantworten zu sehen waren, wurde die Phrase schnell zum Meme – immer mehr Nutzer griffen sie daraufhin ironisch auf.

Ebenfalls interessant:  Nach Statement von AnniTheDuck: So reagieren Reved & Mowky
Woher kommt "Meine Nacktfotos im Profil"? - Meme erklärt 11
Auch wir wurden bereits Opfer von Spambots dieser Art, Quelle: Twitter/X

Wer sich also fragt, weshalb das Meme aktuell so beliebt ist, findet damit die Antwort. Durch Spambots, die – wie schlechte Werbung auch (siehe unseren Tweet oben, Zwinkersmiley!) – einfach so oft auf ihre Spamprofile auf die immer gleiche Art aufmerksam machten, bis sich die Sache durch ein Meme verselbständigte.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige