Comicschau
uii memo guck mal meme original bedeutung
Ausschnitt/Zitat aus Video

“Uii Memo guck mal” Meme erklärt (Herkunft, Original & Bedeutung)


Der Ausdruck “Uii Memo guck mal” ist in der deutschen Netzkultur mittlerweile recht verbreitet und wird häufig genutzt. Aber was ist eigentlich der Ursprung, beziehungsweise das Original des Memes und seit wann kann man es anschauen? Wir haben das Ganze erklärt.

Viele wissen wohl, dass “Uii Memo guck mal” oder auch “Ui Memmo guck mal” vom Streamer und YouTuber MontanaBlack stammt, der für seine Aussagen mehr als nur einmal in der Vergangenheit bereits aufgefallen ist. Für diese im Expliziten gab es damals sogar einen Twitch-Bann.

“Uii Memo guck mal” – Das ist der Ursprung des Original-Memes

Denn “Uii Memo guck mal” stammt aus Livestreams aus MontanaBlacks Malta-Urlaub im Jahre 2020. Als er dort zusammen mit seinem Freund Memo unterwegs war, kommentierte er immer wieder, wenn eine seiner Meinung nach schöne Frau vorbeilief. Kritiker warfen ihm danach vor, Catcalling betrieben zu haben. Damit ist gemeint, dass Frauen auf der Straße nicht körperlich, aber durch Sprache belästigt werden.


Auch fotografierte er von seinem Balkon aus eine Frau, die auf einem benachbarten Gebäude zu sehen war. Dazu rief er Dinge wie “Komm mal runter, hier auf mein Zimmer, ich hab noch ein Bettchen frei” und andere, problematische Bemerkungen. Er rechnete zwar damit, dass man ihn nicht verstehen würde, doch gerade die zahlreichen “oooah”, “ooh” und “uiis” dürften durchaus bemerkt worden sein.

Ebenfalls interessant:  Was bedeutet das 💀 Totenkopf-Emoji / Had Me Dead? – Meme erklärt
“Ui Memo guck mal” Original, Quelle: YouTube

Auch die Plattform Twitch fand diese Verhaltensweise nicht besonders gut und verpasste MontanaBlack deshalb einen über 30 Tage lang anhaltenden Bann. Grund dafür war, dass Twitch derartige Inhalte auf der eigenen Plattform nicht tolerieren wollte. Für große Streamer ist jeder Bann über 14 Tage ziemlich geschäftsschädigend, da die bestehenden Abonnenten langsam verloren gehen. Einen permanenten Bann bekam er jedoch nicht.

Heutzutage wird der Spruch vor allem ironisch genutzt, wenn man etwas Ungewöhnliches sieht. Auch im Internet kann man ihn immer wieder ironisch oder sarkastisch lesen, tatsächlich auf der Straße wird er jedoch keinen Frauen hinterhergerufen.


Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige