COMICSCHAU

Firegoden und die Premieren – YouTube Beef News (schon wieder)

Eigentlich gibt es kaum Wochen, in denen keine Kritik gegeneinander geäußert wird. Meinungsblogger-Szene, YouTube Deutschland. Und schon wieder ist ein Beef im Busch, der nun ausgetragen wird. Doch warum und wer steht hier eigentlich auf der rechten Seite?

Zur Vorgeschichte: Der YouTuber Firegoden machte in der Vergangenheit und momentan vermehrt Premieren auf YouTube, sodass ein Video bis zu 11 Stunden vorher angekündigt wird auf YouTube per Glocke und nach den 11 Stunden erst kommt. Das hat sehr viele Zuschauer so genervt, dass sie negative Kritik in den Kommentaren geäußert haben. Diese Kritik hat Firegoden allerdings ignoriert und sich dazu so geäußert, dass es ihm egal sei, weil er gerne das machen will, was er gerne macht. Und das diese Zuschauer 0,5 Prozent der Zuschauer insgesamt sind und ihn das nicht “juckt”. Auf Instagram wurde dann von jeder Seite noch Öl ins Feuer gegossen und es haben sich mehr “Interessierte” gefunden, z.B. AlphaKevin und KuchenTV, die sehr viel Öl ins Feuer geschüttet haben.

Nun hat Max (Firegoden) dazu eben auch ein Interview auf Just Neros Kanal gemacht, in dem er darauf eingeht. Dieses Video sorgt allerdings ebenfalls für wiederholte Kritik:

Ebenfalls interessant:  CDU antwortet auf REZO - für ein Video hat es nicht mehr gereicht - News

Doch wer ist jetzt im Recht?

Ich will hier zu meine Meinung beitragen: Es ist nun mal so, dass man als Creator machen kann, was einem gefällt. Genau das ist der Sinn von YouTube und die Premieren bieten viele gute Funktionen, außer dass sie eben in der Abobox stören und das nervig ist. Das ist aber auch nur ein negativer Aspekt daran, der einzige. Es gibt keinen Anderen, es gibt sonst nur enorm starke, positive Argumente. Und da das ja der Auslöser für die Diskussion, und diese Diskussion ist einfach unnötig und stört halt mehr, als sie etwas bringt. Ich stelle mich hier auf Firegodens Seite, stehe zu Just Neros Video durchaus positiv, verstehe aber nicht, was AlphaKevin und KuchenTV jetzt wollen (ich verstehe die Kritik, finde sie aber überzogen). Ich finde es aber schwach, dass man verschiedene, ältere Argumente gegen Max wieder ausgekrammt hat, um ihn zu kritisieren. Natürlich ist die Kritik dort auch teilweise berechtigt, aber eben dann auch teilweise Ansichtssache.

Ebenfalls interessant:  Die Bravo diffamiert, lügt und clickbaitet - Bravo Analysiert! #1

Ich stehe hier also positiv gegenüber Firegoden und Just Nero, finde allerdings jetzt nicht so prickelnd, wie sich AlphaKevin und KuchenTV gerade auf die Thematik stürzen. Zudem bietet die Premiere halt enorme Vorteile wie Live-Interaktion und Live-Aufrufzahlen etc., diese sind es einfach wert. Den Fehler sehe ich hier eher bei YouTube, dass man die Premiere so aufdringlich anzeigt. Eine Mitteilung, dass das Video dann und dann kommt, ist hilfreich, aber alles Andere ist halt einfach zu viel des Guten. Viele Punkte hat sich Firegoden ja auch schon eingestanden in vergangener oder aktueller Kritik.

Hoffen wir, dass Ruhe einkehrt und alle Seiten sich wieder vertragen können. Denn vor wenigen Wochen war die Meinungsbloggerszene noch auf Kuschelkurs und nach einer Kritik springen die ersten schon an, sich gegenseitig anzufeinden (fühlt sich jedenfalls so an).

Ich würde mich freuen, wenn im Kommentarbereich hier eine kleine Diskussion zu Stande käme. 😀

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige

Anzeige