COMICSCHAU
bully maguire meme erklärt herkunft bedeutung
Collage

Bully Maguire – Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)

Bully Maguire ist eines der Memes, was sich über Jahre halten konnte und immer noch eine hohe Beliebtheit hat. Besonders durch den anstehenden Release von Spider-man No Way Home hat das Meme neue Höhen erreichen können. Doch woher kommt es und um was genau geht das Meme?

Die Herkunft des Bully Maguire Memes

Der Ursprung dieses ikonischen Memes begann darin, dass Sam Raimi, der vorher bekannt für die “Tanz der Teufel”-Trilogie war, sich mit Sony in Gesprächen befand, um Spider-man auf die große Leinwand zubringen. Dadurch entstanden von 2002 bis 2007 drei Filme, die heutzutage für viele einfach ein Kultstatus besitzen, auch ein vierter Teil der Reihe war geplant, dieser kam aber nie zustande.

Stattdessen kam der Reboot mit Andrew Garfield als neuer Peter Parker, der sich nach 2 Filmen verabschiedete und ersetzt wurde mit Tom Holland, der nun im Marvel Cinematic Universe schwingen kann.

Doch wieso kam der vierte Teil nie? Nein, das lag nicht daran, dass der zu seiner Zeit sehr verhasste Spider-man 3 ein Flop war, ganz im Gegenteil! Bevor Spider-Man Far From Home den Rekord brechen konnte, war sogar dieser Film auf der höchsten Stelle, zumindest vom Profit technisch her. Und Raimi, genauso wie alle vom Cast, wollten zurückkehren.

Jedoch, auch wenn der dritte Film der Reihe gut Profit machte, war dieser Film ein Kompromiss zwischen Sam Raimi und dem Studio.

Der Kompromiss?

Nachdem sowohl Kritiker, als auch Fans dem zweiten Spider-man Film sehr viel abgewinnen konnten, war die Spannung auf den dritten Teil riesig. Dies hat Sam Raimi natürlich mitbekommen und wollte den besten Film der Reihe liefern. Anders als bei den ersten zwei Teilen sollten dieses Mal zwei Schurken sich das Rampenlicht teilen, einmal Sandman und Harry Osborn, auch bekannt als New Goblin.

Ebenfalls interessant:  Der Aufstieg von Kein Konzept

Doch Sony wollte mehr: sie wollten Venom. Ein Schurke, bei dem Raimi sehr desinteressiert war, trotzdem bestand Sony darauf. Auch wenn vieles am dritten Teil schon fertig war vom Skript her, lenkte Raimi ein und machte Venom Teil des Filmes. Dazu kam natürlich auch der ikonische Black Suit, der für einen Großteil von Spidey in diesem Film getragen wird, statt dem klassischen Blau-Rot Anzug.

Als der dritte Teil rauskam, waren die kritischen Stimmen in der Überzahl, es wurde gesagt es gäbe zu viele Schurken, zu wenig Zeit und der Film fühle sich überladen an. Genauso wurden bestimmte Stellen hart kritisiert, da diese für viele äußerst seltsam wirkten, wie zum Beispiel eine Szene, wo Peter einfach plötzlich anfängt zu tanzen. Siehe Video.

Besagte Szene, in der Bully Maguire tanzt

Raimi fühlte sich nicht mehr wohl, noch einen Spider-Man Film zu machen, er hatte viel zu viel Angst, dem Charakter erneut nicht treu zu werden, wie es für ihn beim dritten Teil der Fall war. In Raimi’s eigenen Worten hieß das:

Es ist ein Film, der einfach nicht sehr gut funktioniert hat. Ich habe versucht, es zum Laufen zu bringen, aber ich habe nicht wirklich an alle Charaktere geglaubt, sodass das nicht vor Leuten verborgen werden konnte, die Spider-Man liebten. Wenn der Regisseur etwas nicht liebt, ist es falsch von ihnen, es zu machen, wenn so viele andere Leute es lieben. Ich denke, es war der Gedanke, der hineingegangen ist, und ich denke, das ist es, was uns zum Scheitern verurteilt hat. Ich hätte einfach bei den Charakteren und den Beziehungen bleiben und sie zum nächsten Schritt bringen und nicht versuchen sollen, die Messlatte zu übertreffen.

Quelle: Collider

Damals seltsam, heute witzig

Wie schon erwähnt, haben viele kritische Stimme als einen Kritikpunkt genannt, dass bestimmte Szenen, wie die schon erwähnte Tanz-Szene einfach nur unangenehm sind und auch irgendwie den Film ziemlich ins Lächerliche ziehen. Zwar waren die Raimi-Filme immer schon ein wenig albern, aber nicht so extrem wie es bei diesen Szenen der Fall war.

Ebenfalls interessant:  Was ist die Bedeutung des Geringverdiener Memes? - Meme erklärt

Was bestimmt viele Kritiker nicht erwartet hätten, dass diese Szene mittlerweile durch das Internet Kultstatus erlangt haben. Und diese zu einem der längst anlaufenden Memes aller Zeiten geführt hat: Bully Maguire.

Die Nachfrage an noch mehr Bully Maguire ist riesig und anders viele andere Memes, die nach der Zeit in Vergessenheit geraten sind, wird die Nachfrage nach mehr Bully Maguire immer größer. Der YouTuber Matan Animation Studios zum Beispiel baut seinen Content darauf auf und hat schon viele Bully Maguire Memes bzw. Edits zu bieten auf seinem Kanal.

Ein Beispiel für Bully Maguire Memes

Besonders die mögliche Rückkehr von Tobey Maguire als seine Spider-Man Variante hebt die Anfrage besonders auf, so gab es schon gefühlt endlos viele Memes, wo er gegen die anderen Spider-Men gewettet hat oder angetreten ist.

Natürlich kamen auch später Szenen vom ersten und zweiten Teil der Reihe dazu, die auch zum Bully Maguire Meme seither gehören.

Ein sehr beliebtes Beispiel für ein Bully Maguire Meme, was nicht aus dem dritten Teil stammt.

Wie kam es aber zum Namen “Bully Maguire”?

So unspektakulär die Frage ist, desto unspektakulär ist die Antwort. Der Name stammt aus dem 2018 erschienen Video: “AVENGERS INFINITY WAR Weird Trailer” vom YouTuber Aldo Jones, schon zuvor gab es mehre Memes rum um die bizarren Momente in Spider-man 3, aber zum ersten Mal hier bekamen diese Memes einen Namen.

Dieser wurde, nach dem Video einfach als “offizieller” Namen für die Memes genommen und seitdem steigt nur noch mehr das Interesse am Bully Maguire Meme.

Besagtes Video, das alles auslöste und zum Namen führte

Man kann gespannt sein, was die Zukunft bereithält für die Sache und ob es diese große Nachfrage auch nach mehr als 3 Jahren weiterführt. Definitiv ist es aber schon jetzt eines der bekanntesten und beliebtesten Memes, die es im Internet unter Filmfans so gab.

Random Joke

Dein Lieblings Autor aus Bielefeld, ah warte da war ja was...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Random Joke

Dein Lieblings Autor aus Bielefeld, ah warte da war ja was...

Anzeige