Comicschau
twitch kick verbot türkei

Twitch in der Türkei weiter gesperrt, Kick-Sperre aufgehoben


Seit gut zwei Wochen ist Twitch in der Türkei nun schon gesperrt. Aktuell sieht es so aus, als ob sich nichts mehr tun würde und das Angebot weiterhin eingeschränkt bleibt. Ganz anders sieht es bei der Plattform aus, die nur wenige Tage vorher gesperrt worden war.

Nicht nur in Deutschland ist Twitch außerhalb der USA beliebt, auch in der Türkei gibt es viele türkische Streamer. Denen wird aktuell jedoch das Leben etwas schwerer gemacht – denn die Türkei hat Twitch vorläufig gesperrt, wie mehrere Quellen berichteten. Gleiches war zuvor der Plattform Kick passiert. Doch da hat sich mittlerweile etwas getan.

Kick entfernt “Gambling”-Content und wird in der Türkei wieder entsperrt

Nachdem beide Seiten in der Türkei vor rund zwei Wochen gesperrt worden waren, ist Kick laut Berichten nun wieder erreichbar. Der Grund dafür ist, dass die Plattform sämtliche Gambling-Inhalte entfernt hat – mutmaßlich aktuell nur auf der türkischen Version der Seite. Damit gab es keinen Grund mehr, das Angebot weiterhin einzuschränken. Seit wenigen Tagen ist die Seite laut Nutzerberichten wieder erreichbar.


Anders sieht das bei Twitch aus. Dabei gibt es durchaus einen Markt für Twitch in der Türkei, auch wenn dieser weitaus kleiner ist als der US-amerikanische oder der in Deutschland. Die Plattform hat bisher jedoch nicht reagiert und die Kategorien für das Land deaktiviert, wie es aktuell aussieht. Eine Entsperrung ist deshalb noch nicht geschehen.

Ebenfalls interessant:  Türkei sperrt Twitch & Kick, die Gründe sind kurios

Gerade für türkische Streamer auf Twitch dürfte die Sperre mit jetzt sehr großen Einbußen verbunden sein. Es gibt zwar durchaus Alternativangebote, die teilweise auch größer sind, aber einen Umzug des eigenen Livestreams inklusive Community ist gerade nach einer Sperre ziemlich schwer.

Wie geht es weiter?

Es bleibt abzuwarten, ob Twitch die Inhalte in der Türkei entfernt und die Behörden darüber informiert. Sollte dies geschehen, ist eine Entsperrung gut vorstellbar. Immerhin war das bei Kick nun auch schon der Fall, obwohl die Plattform international nicht größer aufgestellt ist als Twitch.


Sollte das nicht passieren, würde das Angebot weiterhin nicht erreichbar sein in der Türkei. Dann würde man allerdings sämtliche Präsenz, die man bis dato hatte, wieder komplett verlieren. Denn sich auf Umgehungen zu verlassen, ist gerade bei größeren Mainstream-Sites alles andere als ein sicheres Mittel für Nutzer. Nur technisch versierte Personen könnten dann zugreifen, der Rest würde einfach zur Konkurrenz abwandern.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige