Comicschau
dorfuchs vater doktor dissertation
Ausschnitt/Zitat aus Video

DorFuchs ist Vater eines Kindes geworden, und wird bald Doktor


Diesen Artikel anhören

Der YouTuber DorFuchs berichtet in einem seiner neuesten Videos einiges über den weiteren Lauf seiner Karriere, sein Kind und auch darüber, dass er schon bald seinen Weg zum Doktortitel abschließen wird. Viele Details sind für die Zuschauer durchaus überraschend gewesen.

Der Name DorFuchs dürfte wohl vielen ein Begriff sein, immerhin hat der bekannte YouTuber, der sich vor allem mit Mathematik und Zahlen beschäftigt, durch seine Mathematik-Songs schon den ein oder anderen Unterricht begleitet. Schon bald könnte es wieder mehr Videos von ihm geben.

DorFuchs berichtet über seinen Weg zum Doktortitel und seine Dissertation

Seine Dissertation habe er in den letzten Wochen zu Ende geschrieben und nun abgegeben, verkündet er in seinem neuesten Video. Damit sei ein großer Teil des Weges zu seinem Doktortitel abgeschlossen, den er an der TU Dresden absolviert hat. Nach der “Verteidigung” (Disputation) seiner Arbeit und einigen Formalitäten wird er den Titel deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Monaten auch erhalten.


Mit diesem langen Weg zum Doktor, den er seit 2019 auch auf seinem Kanal dokumentierte, würde dann auch seine sechsjährige Zeit an der TU Dresden enden. Danach würde Johann Carl Beurich, wie DorFuchs bürgerlich heißt, eine Selbständigkeit vor allem auf YouTube anstreben, wie er selbst erzählt. Das würde wohl auch wieder mehr Video-Uploads bedeuten, die es zuletzt eher seltener gegeben hatte.

Ebenfalls interessant:  Doktor der Mathematik: Bekannter YouTuber hat jetzt promoviert
DorFuchs spricht über Doktortitel & einige Dinge aus seinem Leben, Quelle: YouTube

Für viele Zuschauer überraschend: DorFuchs ist Vater eines Kindes geworden

Auch teilte er im Video erstmals mit, dass er vor einigen Monaten Vater geworden ist und entsprechend die bald mehr vorhandene Zeit auch in die Erziehung des gleichen gerne investieren würde. Über Dinge aus seinem Privatleben hatte sich der YouTuber meistens eher zurückgehalten, weswegen viele darüber überhaupt nicht Bescheid gewusst haben. Darüber, ob es sich dabei um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, lässt er seine Zuschauer aber im Unklaren.

Bekannt geworden ist Beurich vor allem durch seine Songs und, passend zu seiner weiteren Laufbahn, Mathematik-Videos, die er schon im jungen Alter produzierte. Der jetzt etwa 30-Jährige komponierte eben diese unterhaltenen Lieder nämlich schon im jugendlichen Alter und half damit wahrscheinlich mehreren hunderttausend bis Millionen Kindern und Jugendlichen, sich die Mathe-Formeln durch leicht zu merkende Melodien einzuprägen.


Dass er sich nun bald auch Doktor nennen kann, dürfte deshalb eigentlich keine Überraschung sein. Dass er nach seiner Zeit an der Universität sein Wissen wieder vermehrt an seine Zuschauer weitergeben möchte, wie er es auch schon vorher getan hat, zeigt aber, dass DorFuchs es auch nach über zehn Jahren auf der Plattform noch ernst meint und nicht nur für sich selbst forschen möchte.

Ebenfalls interessant:  Doktor der Mathematik: Bekannter YouTuber hat jetzt promoviert
Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige