Comicschau
campfire

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023


Seit Januar 2021 veröffentlichen die Magazine Gamer’s Palace, GameGeneral, LikeGames und die Comicschau abwechselnd den gemeinsamen Campfire Monatsrückblick. Dabei überlegt sich jeder, was im vergangenen Monat geschehen ist, berichtet darüber, gibt kurze Details, man lacht gemeinsam und sammelt neue Gedanken.

Das ist im August 2023 passiert – Diese Geschichten werden Sie schockieren!

Bastian (Comicschau)

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023 1
  • Schaut: Vor allem YouTube aktuell, ansonsten habe ich “In Time”(2011) gesehen und ein paar andere Filme
  • Liest: Unzählige Magazine, die es sich kaum lohnt aufzulisten, unter anderem endlich GEO Epoche “Kapitalismus”
  • Hört: *kramt Verlauf heraus*… “Holding on” von Leony, “Are You Lost In A World Like Me?” von Moby, einiges aus dem Barbie-Soundtrack und allerlei Radio
  • Aus dem Alltag: Wer hat eigentlich die Erlaubnis erteilt, dass es jetzt schon wieder dunkler werden darf draußen? Kaum versieht man sich, ist es um 21 Uhr schon wieder komplett düster. Keine tollen Aussichten, auch wenn man sich ja doch irgendwie daran gewöhnt meistens. Hat schon jemand den Counter bis Weihnachten bereitgestellt? Normalerweise gibt es ja immer jemanden, der einen darauf hinweist, wie lange Weihnachten jetzt noch hin ist.

Und jährlich grüßt der August

Auch in diesem Jahr liefen auf der Gamescom auch wieder Autoren der Comicschau herum auf der Suche nach der perfekten Story, die mal wieder ausbleiben musste, weil allerlei dazwischen kam. Während Warten – und zwar auf einen anderen Autor, nicht etwa an einem Stand – bereits mittwochs viel Zeit kostete, war der Samstag der Suche nach dem besten Stand (der mit den besten kostenlosen Goodies) gewidmet.

Neben einigen schönen Erfahrungen und einem Business-Meeting war diese Gamescom definitiv schon mal mehr los als noch im letzten Jahr. Zwar konnten wir keine Interviews aufnehmen, trotzdem würde ich sagen, dass das letzte Jahr geschlagen ist. Und nicht geschlagen wurde.


Ansonsten war auch privat viel los und sorgte dafür, dass ich zwar nicht viel Zeit hatte, aber trotzdem wie schon im Juli viele gut laufende Artikel veröffentlichen konnte. Und auch sonst ist viel passiert, was aber den Rahmen sprengen würde. Dass Stegi vor mehreren tausend Zuschauern mehrfach auf die Comicschau reagieren würde, hätte ich im Juli jedenfalls noch nicht erwartet. Auch sonst wahrscheinlich niemand. Dafür haben wir jetzt ein wenig das Image, “Furry News” mit Zweitnamen zu heißen. Nun denn, naja.

Stefan (LikeGames)

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023 2
  • Spielt: In meinem August Urlaub habe ich einige Runs Project Zomboid gespielt. Leider nie sehr lange überlebt, aber wieder sehr viel Freude am Spiel gehabt.         
  • Freizeit: Neben der vielen Büroarbeit sowie privat am PC ist Bewegung sehr wichtig. Seit einiger Zeit nutze ich wieder mehrmals wöchentlich mein Fahrrad für kleine Touren.    
  • Youtube: In der Streamerszene gab es die letzten Wochen sehr viele Streitereien, was man auf Youtube gut verfolgen konnte. Allerdings habe ich mich entschieden nicht im Einzelnen darüber zu berichten.    
  • Aus dem Alltag: Nach dem Urlaub hat mich das Berufsleben wieder voll im Griff. 230 Emails haben mich freundlich am ersten Arbeitstag begrüßt. Daher beeinträchtigt dies gerade auch die Häufigkeit an News auf LikeGames.

Die Krankheit Krebs ist ein Arschloch

Erst im Mai 2023 hatte sich unsere gesamte Familie entschlossen zusammen einen Urlaub auf Mallorca zu machen. Man weiß ja nie, wie lange Eltern im Alter noch die Möglichkeit zum Reisen haben. Schon damals merkten wir bei einer Person, dass diese kaum 300 Meter laufen konnte und schließlich vor Schmerzen in der Hüfte sich hinsetzen musste.

Nun vor drei Wochen das MRT Ergebnis, womit keiner gerechnet hat. Jeder dachte an Arthrose und Behandlung per Spritzen. Heraus kamen dicht gestreute Metastasen in der gesamten Hüfte, die bereits die Knochen angegriffen haben.  Von einem Moment auf den anderen befindet man sich in einer familiären, schwierigen Situation, ein Schockmoment. Man bekommt immer viel von anderen Menschen mit, die sich in solchen Situationen befinden und denkt, dass dies an einem zum Glück vorbeigeht. So schnell kann sich aber leider alles im Leben verändern. Nun beginnt der Kampf mit der noch bestehenden Ungewissheit: „Wie lange noch?“.


Dieses Ereignis hat mir mal wieder gezeigt, wie schnell doch das Leben vorbei sein kann. Wie klein doch manchmal unsere alltäglichen Probleme sind, die wir mit uns herumtragen oder über die wir uns aufregen.

Das ergibt mir auch nochmals einen ganz anderen Blickwinkel darauf, wenn sich Content Creatoren öffentlich gegenseitig beschimpfen und beleidigen. Leider auch oft soweit, dass Anwälte mit diesen Vorfällen beschäftigt werden. Warum kann nicht einfach jeder seinen eigenen Weg bestreiten und weniger auf andere schauen? Warum kann man sich bei Unstimmigkeiten nicht einfach mit den Personen unter vier Augen verständigen und einigen und wählt den öffentlichen, massigen Weg bis hin zum Anwalt? Lebt und genießt vielmehr euer Leben, denn das kann man nicht immer mit Anwälten retten.

Genießt euer Leben, habt Spaß am Zocken oder nutzt eure Reichweite als Streamer für positive Unterhaltung eurer Zuschauer!


Daniel (Comicschau)

willem dafoe memes
  • Spielt: Abgesehen von einem weiteren Durchlauf von Super Mario 64 habe ich diesen Monat nicht viel gespielt
  • Schaut: Ich habe mir wieder einige Folgen der Original Doctor Who Serie angeschaut, ansonsten mag wohl der neue TMNT Film, als Highlight des Monats zu erwähnen sein
  • Hört: Im Moment eigentlich nur ab und zu die Soundtracks verschiedener Spiele, ansonsten nichts

Der Monat aus Daniels Sicht

Rückblickend gibt es nicht viel über den Monat, als solchen zu sagen. Abgesehen davon, dass ich mir zu Beginn des Monats kurz etwas von der Grippewelle eingefangen habe, unterscheidet sich der Monat eher wenig vom Vormonat. Wie im letzten Monat hoffe ich, dass sich das Wetter bald wieder normalisiert.

Ansonsten hoffe ich, dass ich mit vielen Dingen wieder produktiver werde, aber ob das so sein wird, weiß man nie. Wie schon der Vormonat ist auch dieser Monat bei mir von mittelmäßig zu eher schlecht tendiert. Aber naja, wer weiß was der Herbst und Winter, nicht alles bringen kann. Vielleicht ändert sich ja doch noch etwas (und das wäre vor allem dem Wetter zu wünschen).

Beatrice (Gamer’s Palace)

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023 3
  • Spielt: Ich kehre immer wieder zu Magic Klondike auf der Switch zurück, habe jedoch auch mit Venba indisches Essen zubereitet und bin auf einem Onbu durch eine vergiftete Welt in The Wandering Village auf der Xbox gewandert.
  • Schaut: Gerade viel Home and Garden TV mitsamt Nate Berkus und Jeremiah Brent. Das sind einfach so richtige wholesome Sendungen, die da laufen.
  • Liest: The House Witch hat mich fast den ganzen Monat beschäftigt, auf Dauer ist es eher langweilig als amüsant. Es versucht ein cozy Buch mit Slice-of-Life-Elementen zu sein, die jedoch gut in Videospielen, nicht jedoch in Büchern funktionieren.
  • Kocht: Wir kochen ganz verschiedene Dinge, die auf ihre Art und Weise gesund sind.
  • Aus dem Alltag: Ich habe mir ein wiederverwendbares Notizbuch gekauft, in das ich schreiben und hinterher meine Notizen wieder löschen kann, wenn ich sie nicht mehr brauche oder anderweitig gespeichert habe. Ziemlich cool. Mal sehen, wie es sich auf Dauer verhält und wie die Nutzbarkeit so ist.

Die gamescom – Eine Messe der gemischten Gefühle

Nach sieben Jahren Pause kehrten wir auf die gamescom zurück, die sich erstaunlich wenig verändert hat. Bis auf den großen Eingangsbereich, dessen eine große Treppe durch eine andere große Treppe ersetzt wurde, hat sich nicht viel getan.


Auch die kreativen Umwege und das seltsame Absperren von Wegen sind noch immer da. Ich glaube nur, dass es dieses Mal nirgendwo über die Dächer der Messe ging, wie bei einem unserer Besuche vor einigen Jahren. Dennoch gab es hier und da Ausgänge, die plötzlich gesperrt wurden, sodass all jene, die in diese Richtung unterwegs waren, einen anderen Weg suchen mussten, was wiederum im Umkehrschluss zu noch mehr Chaos führte. Auch uns ging es ähnlich: Wir suchten den Ausgang, der uns am sinnvollsten zur Straßenbahn führte – nur um dann doch ganz viele Umwege zu laufen, weil wir so nicht rauskamen.

Spannend verhielten sich dieses Jahr die Pressetickets: Per E-Mail kam das Ticket an, mit einem gut gemeinten Hinweis in der Nachricht konnten wir den QR-Code sogar ins Wallet speichern. Das war praktisch und vor allem umweltschonend. An der Messe angekommen, stellten wir jedoch fest, dass der QR-Code gescannt wird (logisch) und anschließend ein neues, papierhaftes Ticket ausgedruckt wird. Dieses Papierticket hatte oben ein kleines Loch, durch das man ein Band führen konnte. Ich will nicht wissen, wie viele ihre Tickets verloren haben, weil das Loch riss, und neu ausdrucken durften. Nachhaltigkeit?

Doch von diesen Gefühlen abgesehen, hat mir die Messe sehr, sehr gut gefallen. Ich war so voller positiver Energie, als ich von Termin zu Termin sprang und mit den verschiedenen Personen der Branche sprach. Da waren entwickelnde Studios, die mir voller Stolz und mit leuchtenden Augen und Gesichtern von ihren Spielen erzählten. Mit Publishern sprach ich über die Häufigkeit von Pressemitteilungen und wie Pressemuster verschickt werden sollten. Mit anderen Publishern tauchte ich ein bisschen tiefer in die Branche ein und unterhielt mich über die Bundesförderung. Und andere Personen traf ich einfach nur, um meine eigenen kleinen Fangirlmomente zu haben und gleichzeitig was, über deren Projekte zu erfahren.


Die letzten Monate waren nicht leicht für mich und durch viele verschiedene Momente geprägt, da war es umso schöner, nun einen so positiven Besuch auf der gamescom 2023 in Köln erlebt so haben. Sogar Köln war stellenweise gar nicht mehr so hässlich, wie es in meiner Erinnerung war.

Jonas (GameGeneral)

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023 4
  • Spielt: Fortnite, Uncharted Teil 1 Remastered auf der PS5           
  • Isst: Aktuell mag ich lieber einfache Gerichte. So gab es Mehlknödel mit Sauerkraut oder ähnlich simple Gerichte.
  • Schaut: Mask Girl, Bloudhounds, beides auf Netflix
  • Highlight des Monats: Eigentlich sollte das Highlight des Monats die gamescom werden. Alles war geplant, gebucht und die Vorfreude stieg. Dann aber das schlechteste Timing, welches man sich vorstellen konnte: Den Abend vor der gamescom musste ich eine Lebensmittelvergiftung durchmachen – die Messe war für dieses Jahr somit für mich Geschichte ☹

Mein Starfield-Hype

Man möchte meinen, dass ich nach den vielen Jahren des Gamings langsam gelernt haben sollte, dass ein Hype auf ein bestimmtes Spiel selten gut endet. Aber es ist eine Art Automatismus. Und so schlägt das Hype-O-Meter zum ersten Mal in diesem Jahr gewaltig aus.

Anfangs noch unbeeindruckt von Starfield, habe ich mittlerweile richtig Lust auf das in wenigen Tagen erscheinende Spiel. Praktischerweise ist es ab dem 6. September im Game Pass enthalten. So kann ich direkt loszocken.


Tastsächlich habe ich bereits einige Zockerkollegen mit dem Hype angesteckt. So sind wir nun zu dritt oder viert und wollen das Spiel sozusagen zusammen anfangen und nebenbei im Voice Chat über unsere Erlebnisse und Entdeckungen sprechen.

Wer sich in den letzten Tagen mit Starfield beschäftigt hat, hat bestimmt schon von den eher gemischten Testwertungen gehört. So manches Presseblatt lobt Starfield in den Himmel. Andere Medien sprechen von zahlreichen Bugs und wenig Tiefe. Ich mache mir einfach in ein paar Tagen mein eigenes Bild und freue mich wie gesagt bereits darauf.

Manuel (Gamer’s Palace)

Campfire #30: Unser gemeinsamer Monatsrückblick August 2023 5
  • Spielt: Fitness Boxing 2, Luigi’s Mansion 3, Diablo IV
  • Liest: Luka und die Guten von Roland Grohs
  • Kocht: Bologneseauflauf, Pizzabrötchen, Kartoffelsuppe
  • Aus dem Alltag: Der Urlaub steht an und damit etwas Ausspannen, Zocken und die Erkundung der Umgebung mit dem Deutschlandticket. Ich freue mich drauf.

Die erste gamescom seit sieben Jahren

Sieben Jahre ist es her, dass wir zuletzt bei der gamescom waren. Danach kam unsere Palace Pause und als wir anschließend für 2020 wieder beschlossen hatten, zur Messe zu gehen, kam etwas ganz anderes dazwischen. Letztes Jahr ließen wir die Sache dann noch ruhig anlaufen, aber dieses Jahr dachten wir uns: Ja, es kann losgehen!


Die gamescom 2023 war insgesamt eine tolle Erfahrung und wir haben sie so genutzt, wie sie wahrscheinlich auch in Zukunft stark bleiben wird: Fürs Netzwerken und den Kontakt mit einigen Publishern und insbesondere kleineren Studios und Indie-Entwicklerinnen.

Der große Wow-Effekt der Messe an sich ist glaube ich dagegen etwas verflogen, am Konzept gamescom an sich hat sich auch reichlich wenig verändert, inklusive verwirrender Wegführungen, seltsamer Beschilderungen und fehlender Sitzmöglichkeiten. Aber all das gehört ja quasi auch zum Charme der koelnmesse.

Für die nächsten Jahre bin ich sehr gespannt, wie sich die Messe weiterentwickelt und ob ein Event wie die gamescom auch mal wieder ein Ort für eine spektakuläre Ankündigung wird. Auf die gamescom 2024 freue ich mich jedenfalls wieder – vor allem auf den persönlichen Kontakt mit Entwicklerinnen.


Weitere Campfire-Ausgaben

Die letzte Ausgabe des Campfires, Nummer 29, erschien bei LikeGames.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige