Comicschau
anime2you
Ausschnitt/Zitat von Anime2You (Collage)

Anime2You rutscht in heftige Kritik nach Hasskommentaren und Victim Blaming


Diesen Artikel anhören

Die Anime-News-Plattform Anime2You ist in den letzten Tagen negativ aufgefallen, nachdem es dort zu einem Vorfall kam, der durch einen Kommentar verursacht wurde. Bereits länger werfen mehrere Synchronsprecher der Plattform vor, dass Hass gegenüber den Sprechern bewusst geduldet und von den Inhabern teilweise sogar noch befeuert wird, was für eine toxische Community sorgt.

Die Synchronsprecher- und YouTuberin Selphius, auch Selphy genannt, wirft der Plattform vor, dass man eine toxische Kultur seit Jahren fördern und nicht einschränken würde. Vorher war es ihrer Aussage nach zu Hasskommentaren gegenüber der Sprecherin Rieke Werner gekommen, die diese dann dort entfernen lassen wollte, was dann aber zu Victim Blaming von ihr durch den Inhaber der Seite Robin Hirsch geführt haben soll auf dem offiziellen Discord-Server der Website.

Problem von Beleidigungen besteht wohl schon seit Jahren auf Anime2You

Immer wieder treten auf der Seite von Anime2You Hasskommentare gegenüber Synchronsprechern auf, die von der Community nicht besonders gut wahrgenommen werden. Dem gegenüber haben die Betreiber allerdings nicht dafür gesorgt, dass diese Kommentare schnell wieder entfernt worden, sondern stattdessen Kommentare stehen lassen und mit eigenen Kommentaren auf eben z. B. dem Discord-Server dafür gesorgt haben, dass sich dieser Hass über die Jahre eher noch aufgebaut hat, weil es hierfür keine ordentliche Moderation gegeben habe.


Ebenfalls interessant:  Kommentar zu Twitch: Man muss entscheiden, was man sein will!
Informationsbeitrag von Selphy

Im Endeffekt bleibt zu hoffen, dass man die Kritik bei den Betreibern annimmt und sich in dieser Hinsicht wieder bessert und mit den Betroffenen verträgt. Denn normalerweise macht die Seite einen ordentlichen Eindruck, nur, was die negativen Kommentare angeht und den Umgang damit, scheint es aktuell noch große Probleme zu geben, die bisher noch nicht behoben worden. Im Endeffekt muss man sich der Tragweite solcher Kommentare und Äußerungen bewusst machen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Streitigkeiten bei Anime2You in der nächsten Zeit noch entwickeln werden.

Nachtrag: Auf dem öffentlichen Discord gab es wohl offenbar noch weitere Diskussionen, in die man sich begeben hat, die das Ganze nicht mehr besser machen, sondern um einiges schlimmer.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

17 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige