COMICSCHAU
#AllesDichtMachen - Herzlichen Glückwunsch zu gar nichts 1
Pixabay, weil gut

#AllesDichtMachen – Herzlichen Glückwunsch zu gar nichts

Mit #AllesDichtMachen zeigen Schauspieler, wie sehr ihnen die Corona-Maßnahmen aktuell gefallen und wie sehr sie sich diese für immer wünschen, gefolgt durch Hashtags wie #NieWiederAufmachen und #LockdownFürImmer. Spätestens jetzt sollte jeder bemerkt haben, dass es sich hierbei um eine sarkastische Aktion handelt, die die Bundesregierung angreifen soll. Auch wenn man das ungern sagen möchte, da dies das Wort “Sarkasmus” durchaus negativ befleckt, wenn man sich die Sache genauer anschaut.

Aktuell distanzieren sich immer mehr der Teilnehmer wieder von der Aktion, weil sie, leider erst nach dem Backslash der Medien, begriffen haben, dass das Ganze ihrem Ansehen wohl jetzt nicht so sonderlich förderlich sein wird. Und, Spoiler, ist es auch nicht.

AllesDichtMachen Playliste, mit angeführt von Jan Josef Liefers

Mit der Kritik schießt man sich selbst ins Aus

Mit insgesamt 47 Videos ist die #AllesDichtMachen-Playlist (alternativ: Playlist des Grauens) auf jeden Fall eines der Highlights des High Quality-Shitpostings im Jahr 2021. Obwohl man hier differenzieren muss, da man beim Shitposting teilweise doch noch einen Sinn hat, der bei diesen Videos leider ausgeblieben ist. Ich frage mich bis jetzt, was die eigentliche Aussage sein soll – Kritik üben an den Regierungsmaßnahmen, die in Folge der Pandemie gemacht werden, weil man uns schützen will?

Demnach wäre das Ziel ja das kritische Hinterfragen, wenn man das aber zu Ende denkt, geht es einem damit schlechter als es vorher der Fall war. Denn wenn man sich an gar nichts mehr hält, ist man auf der Seite der Coronaleugner und Querdenker oder jener, die es noch werden wollen. Und genau diese Zielgruppe hat man tatsächlich abholen können, der Zuspruch schier grenzenlos.

Die Rechten feiern’s

Auf großen Anklang und Zuspruch stößt das Projekt tatsächlich bei den Rechten, Querdenkern und Coronaleugnern. Klar, die brauchen ja auch keinen Lockdown, die laufen ja auch ohne Maske auf ihren Demos durch die Straßen und bezeichnen die, die sich darum bemühen, dass die Pandemie irgendwann wieder abklingt, als “Schlafschafe” oder ähnliches. Die Aussagen in den Videos passen in diese Mentalität leider nur zu gut.

Und das Schlimmste daran ist, dass es von Video zu Video nicht besser wird – es ist jedes Mal die gleiche Leier, teilweise sogar größtenteils wortgleich, teilweise aber auch mit wieder neuen Behauptungen, die wenig bis gar nichts zur Sache beitragen, sondern stattdessen gerade in der aktuellen Zeit verlangen, dass wir nicht das machen sollen, was die Regierung durch Maßnahmen von uns möchte.

Dabei ist es eigentlich nicht sonderlich schwer zu verstehen, dass es aktuell so wichtig wäre wie nie einfach mal die Kontakte zu reduzieren, sich oft genug testen und auch später impfen zu lassen. Eine Message, die man hier aber nicht vertreten möchte. Da wünscht man sich doch Prominente zurück, wie Günther Jauch, die sich für die Maßnahmen ausgesprochen haben und für das Impfen, auch trotz einer Coronainfektion.

Es ist viel von Angst die Rede. Und auch nicht. Oder ist es?

Mit Vsauce hat das Ganze leider relativ wenig zu tun. Stattdessen wohl eine Medien- und Regierungskritik, die sich damit beschäftigt, ob zu viel Angst gemacht wird und das auch wieder mit einem klaren Ja beantwortet.

Gegenfrage: Wäre es besser, wenn man auf Informationen für die Pandemie scheißt und die Leute einfach wieder laufen lässt, damit sich alle infizieren und Corona als zweite Pest getauft werden kann?

Nein, natürlich nicht. Aber das scheint man nicht zu verstehen, auch wenn sich viele der Schauspieler von Bewegungen wie den Querdenkern distanzieren, so hat man trotzdem etwas ins Netz gestellt, dass sehr nah an das herankommt, was man von betreffender Seite auch oft hört. Kurzum: Das Projekt ging in die Hose, aber gehörig. Man wird jetzt sehen müssen, wie die Sache weitergeht – Jens Spahn sucht mittlerweile immerhin schon die Diskussion mit den Verantwortlichen für #AllesDichtMachen. Ob er dabei zu einem Ergebnis kommen wird? Fraglich.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Ach du meine Güte, es gibt davon mehr als nur ein Video?
Uff, uff und wieder uff

Ist immer noch surreal, dass sich die Promis sowas gemacht haben und traurig mit anzusehen, dass sie sowas machen, statt ihren Kopf anzuhalten und mit deren Berühmtheit, eine bessere Nachricht senden, statt sowas

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige