COMICSCHAU
Was hat es mit dem Samsung Girl Sam auf sich? - Neuer Virtual Assistant geplant 1
Ausschnitt/Zitat

Was hat es mit dem Samsung Girl Sam auf sich? – Neuer Virtual Assistant geplant

Der Smartphone-Anbieter Samsung konnte in den vergangenen Stunden für eine Menge Schlagzeilen sorgen, nachdem Bilder von einem wohl aktuell geplanten Virtual Assistant (virtuellen Assistent*in) namens Sam geleakt worden waren. Damit könnte Samsung den Vorgänger Bixby ablösen, der sich vorher kaum gegen bekannte Assistants wie Siri oder Alexa durchsetzen konnte. Dieser hatte jedoch keinen animierten Avatar, sondern war lediglich ein Voice Assistant.

Das könnte sich nun aber eben ändern, wie sich hier zeigt. Die Bilder stammen dabei offenbar von einer mittlerweile gelöschten Version der Lightfarm Studios, die in Zusammenarbeit mit Samsung daran arbeiten. Das heißt auch, dass es sich beim Samsung Assistant Girl, oder eben einfach Sam, um ein echtes “Maskottchen” von Samsung handelt, beziehungsweise aktuell mit ihr geplant wird.

Falls es wirklich dazu kommen sollte, ist eines jedenfalls klar: Das Internet liebt sie bereits. Innerhalb von wenigen Stunden schaffte sie es, dass zig tausende Nutzer ihr positives Feedback zu ihr abgaben und die Entscheidung sehr begrüßten, falls sie nun wirklich bald auf Samsung Geräte kommen würde.

Einige Renders vom “Samsung Girl” Sam

Binnen Minuten gab es auch bereits die ersten “Bilder” 😏

Auch entstanden nach nur wenigen Minuten etliche Fandrawings, die dann auf Plattformen wie Twitter und Reddit veröffentlicht wurden. Da viele Nutzer die junge Assistentin auch optisch attraktiv fanden, tauchten auch immer mehr Bilder in diese Richtung auf. Allerdings muss man hier auch beachten, dass dies im Internet eine durchaus gängige “Regel” und so etwas längst keine Neuheit mehr ist.

Der Name Sam ist bei ihr logischerweise eine Abkürzung für “Samsung”. Ob sie nun aber wirklich in Zukunft auf den Smartphones des bekannten Herstellers auftauchen wird, ist aktuell noch fraglich. Durch das große Feedback könnten sich die Pläne allerdings noch einmal konkretisiert und sogar bestätigt haben, da es für Unternehmen natürlich immer gut ist, wenn mit der Marke verbundene Charaktere gut ankommen. Mit dem Hintergrund, dass man auf Langzeit auch zum Beispiel Siri Konkurrenz machen möchte, könnte ein Virtual Assistant mit einer so großen Reichweite und Fan-Landschaft genau das sein, was man gesucht (und hier auch umgesetzt) hat.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Es ist defintiv ein interessantes konzept aber irgendwie findet ich, dass sie sehr uncanny vally aussieht.

Luigi

AdBlock aus um die Seite zu unterstützen?

Für die Verwendung von Gendersternchen in Artikeln ganz sicher nicht!

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige