COMICSCHAU
Tanzverbot bekommt Anzeige von Jugendschutzorganisation 1

Tanzverbot bekommt Anzeige von Jugendschutzorganisation

Der YouTuber und Streamer Tanzverbot wurde von einer Jugendschutzorganisation angezeigt, weil er einenn Pornhub-Account hat, so wie er selbst auf Twitter mitteilte.

Anzeige

Kurios daran ist, dass er angezeigt wurde dafür, obwohl die Plattform Pornhub ab 18 Jahren ist und die Jugendschutzorganisation logischerweise für Personen unter diesem Alter zuständig sind, da man ab 18 Jahren erwachsen ist. Auf der Plattform lädt Tanzverbot zudem keine eigenen Videos hoch laut eigener Aussage, sondern Reactions auf eher anstößiges Material, das er auf YouTube nicht hochladen kann und auf Twitch nicht streamen darf. So stellt sich die Frage warum er dafür angezeigt wird, wenn es ja eigentlich in Ordnung sein sollte.

Anzeige

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Patify

Das macht ja gar keinen Sinn warum er angezeigt wurde. Aber die Frage die ich mich stelle warum er Reactions so wie du es geschrieben hast dort hochladen tut

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige von Amazon

Anzeige

Anzeige

Anzeige

AdBlocker gefunden!

Vielen Dank, dass du die Comicschau besuchst! Unsere Website finanziert sich dadurch Anzeigen zu schalten. Es würde uns freuen, wenn du deinen AdBlocker für diese Seite deaktivieren könntest. Alternativ ist es auch möglich uns mit einem kleinen Betrag auf unserer Patreon-Seite zu unterstützen, diese findest du unter patreon.com/comischau.