Comicschau
sylt entern syltokalpyse erklärung bedeutung
Fotocollage

#SyltEntern & #Syltokalypse – Worum geht es bei den Hashtags?

#SyltEntern & #Syltokalypse - Worum geht es bei den Hashtags? 5 Listen to this article

Aktuell verbreiten sich auf Twitter die Hashtags #SyltEntern und #Syltokalypse, nachdem bereits vor einigen Wochen bereits die Aktion Sylt 51 gestartet wurde, die einen Raid wie bei Area 51 ironisch vorbereiten wollte. Durch das 9-Euro-Ticket kommen Besucher sehr günstig durch den Nahverkehr auf die Insel, aber was genau wird dort dann aktuell gemacht?

Dass man Angst vor schlechter verdienenden Anreisenden gehabt hatte aufgrund des 9-Euro-Tickets, sorgte vor einigen Wochen für Kritik an den Sylter Menschen und vor allem den reicheren Touristen, die dort ihren Urlaub verbringen und sich jetzt durch vermeintlich schlechter gestellte Menschen belästigt fühlten. Aus diesem Grund organisierten sich einige Besucher und Aktivisten, um dagegen zu protestieren.


#SyltEntern und #Syltokalypse von „WerHatDerGibt“

Aus dieser Empörung über ärmere Touristen entstanden dann einige linke Bewegungen, die Demonstrationen und Konzerte auf der Insel organisierten, zu denen eben auch schlechter verdienende Menschen anreisen können. Dort soll dann gegen die Reichen demonstriert werden, die die Insel quasi für sich beanspruchen, so die Kritik.

Auf der Internetseite werhatdergibt.org gibt man als Grund der Aktion an, dass die Reichen sich lange genug zurückgezogen haben auf Inseln wie Sylt, um sich vom „Pöbel“ zu distanzieren und dort in „Sicherheit“ zu leben.

#SyltEntern & #Syltokalypse - Worum geht es bei den Hashtags? 6
Plakat von „Sylt Entern“ (Eingebunden von Quelle)

Auf Twitter findet man unter den Hashtags entsprechende Beiträge von den Demonstrationen und dem wohl auch später noch erfolgenden Konzert. Das Ganze soll dabei, so heißt es zumindest, friedlich verlaufen und nur zeigen, dass die Verhältnisse in Deutschland sich verschlechtern und Armut wieder präsenter wird – und dass die Reichen sich „nicht aus der Verantwortung“ ziehen können.

Teils auch problematische Inhalte

Für die Demonstrationen gibt es aber auch einige Nutzer, die problematische Bilder teilen, die bereits vorher im Internet zu finden waren und nun offenbar auch auf den Demonstrationen auftauchen.

Ein Bild zum Beispiel zeigt ein bearbeitetes Logo der linksextremen Gruppe RAF, die vor Jahrzehnten in Deutschland für linken Terror sorgte, ein Flugzeug entführte und auch an Morden beteiligt war. Diese Inhalte werden bei den Hashtags #SyltEntern, aber auch #Syltokalypse relativ weit oben angezeigt. Einige dieser Beiträge sind auch schon etwas älter, die Aufkleber tauchen jetzt aber bei den Demos wieder auf.

#SyltEntern & #Syltokalypse - Worum geht es bei den Hashtags? 7

Ein indirektes Ziel ist auch die Anregung zu Enteignungen, die man aus demokratischer Sicht sehr skeptisch sehen kann. Man möchte durch #SyltEntern also linke Punkte wieder in den Diskurs bringen, wie zum Beispiel, dass man nicht unendlich Geld verdienen kann oder bestimmte Vermögen wieder enteignet werden, damit Ärmeren dadurch geholfen werden kann.

Entsprechend finden sich bei den Demonstranten vor allem Menschen aus der linken bis linksradikalen Szene und einige Punks. Auf Twitter gibt es bei #SyltEntern auch einiges an Kritik für die Demonstranten, die sich bisher aber friedlich zu verhalten scheinen. Einige Nutzer bezeichnen sie auch als „asoziales Pack“, man merkt also, dass hier teils auch zwei Extreme aufeinander treffen.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.