Comicschau
nooreax statement
Fotocollage, Ausschnitt/Zitat aus Video/Tweet

Nach Vorwürfen: Nooreax reagiert in Statement auf Twitter


Diesen Artikel anhören

Nachdem gestern Vorwürfe in den sozialen Netzwerken gegen den Streamer Nooreax laut geworden waren, hat sich dieser nun in einem Statement geäußert. “Ich werde in Zukunft sicherstellen, dass meine Kommunikation niemanden in eine unangenehme Lage bringt”, schrieb er unter anderem auf Twitter/X.

Nooreax ist noch ein relativ junger Streamer, der zuletzt öfter mit Trymacs und Chefstrobel in Livestreams zu sehen war. Mit einem Clip, in dem er ruft “Meine Chicken Nuggets verbrennen” war er schon vor einigen Jahren erstmals viral gegangen.

Nach Vorwürfen auf Twitter: Nooreax äußert sich in Statement

Gestern hatte dann eine Twitter-Nutzerin Vorwürfe gegenüber dem Streamer geäußert. In einem Tweet schrieb sie: “Throwback als Nooreax mich angeschrieben hat und versucht hat mich beim 1. Treffen für Sex zu überreden, nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich sowas normalerweise nicht mache und er meinte ‘Check ich, aber ich bin ja faktisch was Besonderes”. Danach sollen sich auch andere Nutzerinnen gemeldet haben, die ebenfalls von unangenehmen Erfahrungen sprachen.


Auf Twitter/X hat Nooreax nun Fehler eingeräumt. Er sagt allerdings auch, dass es dieses Treffen nie gegeben habe und er ihre Grenzen respektiert habe.

Ebenfalls interessant:  “Sie wollen, dass ich verschwinde”: Neues Statement von Dr Disrespect

Ich habe den Beitrag von Chiara gelesen und möchte dazu Stellung nehmen. Es tut mir leid, dass meine Nachrichten jemanden in eine unangenehme Situation gebracht und ein unwohles Gefühl verursacht haben. Das war keineswegs meine Absicht und ich habe mich bereits bei Chiara dafür entschuldigt.

In unseren Chats habe ich zu keiner Zeit versucht, Chiara zu etwas zu drängen. Ich habe ihre Grenzen respektiert und deutlich gemacht, dass wir uns nur so treffen sollten, wie es für sie angenehm ist. Es ist auch wichtig zu betonen, dass es zu KEINEM Treffen kam.

Mir ist Einverständnis und Respekt in allen Interaktionen wichtig. Mit der Zustimmung von Chiara selbst wäre ich dazu bereit, den gesamten Chat zwischen uns zu zeigen. Das wäre mir sehr peinlich und äußerst intim, jedoch bringt dieser enorm viel Kontext in die Situation.

Ich werde in Zukunft sicherstellen, dass meine Kommunikation niemanden in eine unangenehme Lage bringt.

Auch habe ich gelesen, dass ich mit anderen Personen in ähnlicher Weise geschrieben habe. Falls sich jemand dadurch ebenfalls unwohl gefühlt hat, bitte ich Betroffene, sich direkt bei mir zu melden. Ich setze alles daran, das aufzuarbeiten und mich zu verbessern.

Statement von Nooreax auf Twitter/X
Ebenfalls interessant:  Nach Kontroverse: Kayla Shyx nimmt “Clean Girls”-Video offline

Er wäre, wenn die Nutzerin einwilligt, auch bereit den gesamten Chat zu zeigen. Zwar wäre ihm das peinlich, könnte aber “viel Kontext” in der Situation liefern.

Für die Zukunft verkündet Nooreax, sicherstellen zu wollen, dass seine Kommunikation niemanden in eine unangenehme Lage bringt. Er will sich in der Zukunft verbessern und das Geschehene aufarbeiten.


Unter dem Statement bedanken sich die Nutzer für das ehrliche und aufrichtige Statement. Innerhalb der letzten Wochen war es immer wieder zu Skandalen gekommen, nachdem die Streamerin Mowky Vorwürfe gegenüber AnniTheDuck erhoben hatte. Später passierte das gleiche dann bei Simon Unge, der sich mittlerweile aus dem Netz zurückgezogen hat.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige