Lego verklagt Held der Steine?!

Meinungsbeitrag

Copyright by "Held der Steine"

Manchmal kommt einem die Logik leider vollkommen abhanden und man fragt sich, was manche in ihrer Arbeitszeit so tun. Auch in diesem Fall wird wieder klar, dass manche Unternehmen sich vor lauter Nichtstun totalen Dummheiten unterlegen. Leider hat es etwas gedauert bis dieser Skandal so richtig ans Licht kommt. Mittlerweile war er schon beim Spiegel, der Bild usw., zu Recht. Diese Geschichte zeigt mal wieder unmögliche Zustände. Und das kann man wirklich so sagen.

Anzeige

In diesem Fall geht es um Lego, den Spielklotzriesen. Ein großer Fan von Lego ist der Lego-Ladenbetreiber „Held der Steine“. Dieser macht/e erfolgreich Videos über Lego und brachte in Folge dessen ein T-Shirt mit diesem Logo drauf heraus. Schon bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass die Logos von Lego und Held der Steini sich gar nicht so ähneln. Doch warum erzähle ich das? Ganz einfach: Der Held der Steine hat von Lego eine Art „Mahnbrief“ erhalten er solle das Logo entfernen, da es zu Verwechslungen kommen könnte von ihm und Lego.

Ebenfalls interessant:  Minecraft Suro Tag 3 Tote - Wer ist raus aus'm Game?
Copyright by LEGO
Copyright bei Held der Steine

Verblüffender Ähnlichkeit. Nicht. Doch das Lego-Team verklagt trotzdem ihren wohl größten Fans, der auch Einfluss auf die ganzen anderen großen Fans hat. Wirklich eine sehr schlaue Aktion, bei Lego weiß man, wie man die Fans zur Konkurrenz bringt. Nein, jetzt mal im Ernst: Wenn ich ein Geschäft habe und Jemand ist von der Idee so begeistert und begeistert dadurch noch mehr Leute, warum verklagt man ihn dann? Selbst wenn das Logo ähnlicher gewesen wäre, was es ja nicht war, dann ist das doch die dümmste Aktion, die man sich vorstellen kann (eure Meinung dazu dürft ihr übrigens gerne in die Kommentare hier schreiben). Aber damit hat sich Lego nun auch wirklich ins eigene Bein geschossen.

Held der Steine nämlich plant nun auch mehr Videos mit Steinen von anderen Herstellern zu machen, die eben nicht Lego sind. Allerdings auch keine Fake-Steine. Das ist für Lego ein Verlust in Hinsicht der YouTube Videos, Held der Steine ist ja der wohl größte Lego-Kanal Deutschlands. Das Video ist übrigens sehr empfehlenswert, da es gut gemacht ist und der Held der Steine durch Ironie und viel Witz sein Thema gut darlegen konnte:

Ebenfalls interessant:  Darum gibt es keine neuen Videos bei Julien Bam

Hinsichtlich dazu gab es auch vom Rechtsanwalt Christian Solmecke ein Urteil zum Fall, denn dieser war der Meinung, dass Lego ein Verfahren im Markenrecht verloren hätte:

Wenn es euch gefallen hat, dann schreibt gerne hier drunter einen Kommentar mit eurer Meinung und abonniert, wenn ihr Lego interessiert seid, auch Held der Stein’s Kanal, der braucht das nämlich jetzt. Also, bis zum nächsten Mal… Tschüss.

Held der Steine YouTube

Über Bastbra 382 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!

1
Kommentieren

avatar
 
oopslolsadhmmyallmindomegalulpogslidethonkpepehackerlukesurprisedancebasmonokelbasbrillebaszwinkerbashappybannedkermitkappaclippy
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Jim Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hendrix
Mitglied
Hendrix
Offline

Ah moin, das Logo sieht sich ja überhaupt nicht ähnlich. ?