Ist MontanaBlack ein Rassist?

Copyright by MontanaBlack und casino.org
Für alle die MontanaBlack nicht kennen:
MontanaBlack, von seinen Fans auch ‘Monte’ genannt, ist ein Deutscher YouTuber und Twitch-Streamer. Der 30 jährige Social Media-Star postet auf seinem Hauptkanal, ‘MontanaBlack’, mit 1,7 Mio. Abonnenten, hauptsächlich Videos aus seinem echten Leben. Auf seinem Zweitkanal (SpontanaBlack, 1,4 Mio. Abonnenten) jedoch, postet er LetsPlays von ‘Fortnite’, ‘Modern Warfare 3’ und anderen Spielen. Was er in seinen LetsPlays noch gerne einbaut, ist das spiel ‘Monte sagt’. Dies ist eine Art ‘Simon says’. Er sucht sich eine Gruppe von Mitspielern zusammen, welchen er dann Aufgaben stellt, wie zum Beispiel ‘Monte sagt hockt euch hin’. Wenn die Spieler diesen Befehl ausführen, dürfen die weiter mitspielen. Sagt er aber nicht ‘Monte sagt’ am Anfang der Aufgabe, und du führst dies trotzdem aus, bist du raus. Wenn du der letzte bist, der noch lebt, kannst du entweder Geld oder Fortnite-Zubehör gewinnen.
Der Twitch-Record:
Wie schon gesagt, ist Monte außerdem noch einer der berühmtesten, wenn nicht sogar der berühmteste Twitch-Streamer in ganz Deutschland. Erst vor kurzem brach er einen Rekord. Mit ca. 22.6 tausend kostenpflichtigen Abonnements hat er die meisten in ganz Deutschland und Österreich.
Ein riesen Skandal:
Doch nicht nur für seine hohe Abo-zahl ist er bekannt, sondern auch für sein sehr schnelles Mundwerk.
Copyright by MontanaBlack / URL: bing.com
Erst kürzlich, erlaubte sich MontanaBlack, durch sein loses Mundwerk nämlich einen Skandal auf der Streaming-Plattform Twitch. Er verwendete während eines Twitch-Livestreams das Wort ‘Schlitzaugen’ im Bezug auf einen Fortnite-Skin. Außerdem hatte er gesagt, dass er Regen hasst, was ja eigentlich nicht schlimm gewesen wäre, hätte er dann nicht den Satz ‘Ja… und jetzt lest mal das Wort Regen rückwärts’ hinzugefügt.
Nach diesen Aussagen kam nicht nur heftige Kritik auf Monte zu, sondern, er hätte ursprünglich auch für einen Monat auf Twitch gesperrt werden sollen, da er sich rassistisch verhalten hatte und sich viele seiner Zuschauer beleidigt fühlten.
Seine Entschuldigung und seine Meinung:
Kurz darauf, hatte er sich über Twitter öffentlich entschuldigt und später auch noch einmal in einem Livestream. Da er sich entschuldigt hatte, wurde er nach weniger als einem drittel der Zeit, die er gebannt bleiben sollte wieder freigegeben. Er sagte in seiner Entschuldigung, dass er das genaue Gegenteil eines Rassisten wäre, da er selbst Türkische Wurzeln hat.
Doch so ganz verstand er das handel von Twitch nicht, da er meinte, das mindestens 98% seiner Community weiß, dass er das alles nicht ernst meinte und er es übertrieben findet, ihn deswegen für einen Monat zu bannen.
Schlussendlich lässt sich sagen…
…dass bei MontanaBlack möglicherweise andere Maßstäbe gelten, als bei anderen Streamern… Aus dem einfachen Grund, dass er der größte deutsche Streamer auf Twitch ist und deshalb wahrscheinlich auch eine enorme Reichweite hat.
Aus diesem Grund, wurde er aber auch nicht permanent gesperrt!
Jeder kleinere Streamer, wäre für solche Aussagen schon lägst weg vom Fenster… Für immer…
Damit, bin ich eigentlich auch am Ende dieses Beitrags angelangt. Wir hoffen, dass euch dieser Beitrag gefallen hat! Und noch viel Spaß auf Comicschau^^
Über Gwenny 4 Artikel
Ich will anmerken, dass der Inhaber der ComicSchau meine Artikel gegen meinen Willen behält! Ich will nicht, dass sie auf der Seite zu sehen sind, aber Bastbra lässt sie mich nicht löschen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei