M-MM 1/2018 3.43/5 (7)

4,99 €, 60 Seiten

Der Postbote
Donald nervt es, das der Postbote so, dass er selbst nun endlich alles in die Hand nehmen will und so auch sein Päckchen ordentlich verstauen kann, denn beschweren klappt aufgrund der “Märchentante” im Postamt nicht. Doch das klappt nicht, nein, es macht es noch schlimmer. Ein Vicar, der zeigt, dass die Post doch sehr unzuverlässig ist, das aber auch durch die zahlreichen Wutbürger passiert, da diese den Postboten fertig machen.

Zwergenzauber
Ein 2016er, das freut uns doch, sogar von Noel van Horn. Hier versucht Gundel mal ganz anders an den Zehner zu kommen, und das durch Zwergenzauber, ob man es glaubt oder nicht, es klappt sogar, naja, fast. Denn in letzter Minute wird ihr Plan doch noch zerstört und sie verliert.

Das Wohltätigkeitsfest
Ein Rätselcomic kommt dazu, indem es wieder heißt, das Verbrechen aufzuklären. Ziemlich einfach, wenn man mich fragt, es genügt ein ordentlicher Blick auf Vorher und Nachher.

Kakao oder Abenteuer
Micky will mal was machen, um sich die Zeit abenteuerisch zu gestalten, doch das wird ihm zum Verhängnis, mal ganz einfach gesagt, denn er geht unter, in der Eislandschaft, kann sich aber retten und dann findet er die Abenteuerlosigleit gar nicht mehr so schlimm. Ende gut, alles gut.

Das Geschenk
Pluto merkt, dass es ohne Knochen besser zu leben ist.

Krankfeiern ist ungesund
Ein Fußballspiel wurde verlegt, aber Donald will es sehen, krank sein geht nicht, weil Onkel Dagobert ihm immer einen Arzt zur Kontrolle schickt. Dann muss er krank werden, doch das merkt Dagobert auch und so flüchtet er und wird wirklich krank durch das Wasser, in dem er landet. Dumm gelaufen, denn im Krankenhaus, da kann er es auch nicht sehen. Esteban war der Zeichner und kai Vainimäki der Autor.

Das Rätsel des Kastens
Daniel Düsentrieb schlafwandelt und baut einen Kasten, doch was ist drin? Das gilt es bei Fanzeichnungen, so wie das aussieht, herauszufinden. Was man sagen muss ist wohl, am Ende des Comics scheint das Zeichnen wieder zu sitzen. Vermutlich ein Zeichner, der mal Urlaub gemacht hat. Spotti heißt dieser Zeichner.

Der geizige Golfer
…ist Dagobert Duck. Denn er hält es für reine Geldverschwendung. Doch er zeigt gerne, welche Art von Golf er so liebt und warum.

Das Rätsel des Rubins
Ein 2016er, ebenfalls. Ein Maximinio, wo Donald und die Neffen mit Daisy und Bolivar wohl die falsche Herberge ersucht haben. Aber ein Hotel ist sehr teuer und man würde sie als Normalmenschen gar nicht nehmen, denn die im Hotel wollen keine normalen Menschen, sondern Prominente. Das kann Donald auch mal fix so stellen, was allerdings recht schnell auffliegt und im Fiasko endet, aber dann dürfen sie aufgrund eines guten Vorfalls doch noch länger gratis bleiben. Schöner Comic.

 

Bewertung

Über Bastbra 235 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!