Comicschau
you deleted that picture of me, right - tiktok meme erklärt
Screenshot/Zitat

Das steckt hinter dem “You deleted that Picture of me right?”-Trend


Diesen Artikel anhören

TikTok ist kein Unbekannter, wenn es um die neuesten Trends geht. Zahlreiche Videos, Trends und sogar große Memes haben hier ihren Ursprung oder auch ihren großen Sprung in die Beliebtheit fanden.

Das gilt auch für altbekannte Witze, die seit Jahren kursieren. Einer davon findet sich derzeit als Trend auf TikTok wieder. Doch was hat es mit dem Trend “You deleted that Picture of me, right” auf sich? Wir haben das Meme für euch genauer unter die Lupe genommen und erklären alles Wissenswerte.

Alter Witz neu verpackt: Die Ursprünge von “You deleted that Picture of me right?” (Herkunft/Ursprung)

Doch bevor wir uns dem neuen Trend widmen, müssen wir zunächst die Ursprünge des Memes näher beleuchten. Denn dabei handelt es sich um einen Witz, der schon seit den Anfängen des Internets immer mal wieder auftaucht. Der Witz basiert auf der Thematik, dass es vielen Menschen peinlich ist, alte Fotos oder auch Selfies von sich wieder anzusehen.


Das geht so weit, dass viele, andere, dazu auffordern, diese Bilder von einem doch endgültig zu entfernen oder gar zu löschen. Dies kann dabei mehrere Gründe haben, für die einen sind die Bilder eine schlechte Erinnerung, für wieder andere vielleicht ein “peinliches” Augenzwinkern oder eben auch ein komischer Blick.

Ebenfalls interessant:  Woher kommt das “Kurt Angle Stare” Meme? – Herkunft, Bedeutung

Dass dies im Netz schon für das eine oder andere Meme gesorgt hat, mag nur wenige überraschen. Doch seit einiger Zeit ist dieser Witz auf TikTok zu einem Trend geworden. Und auch wenn dieses Meme noch nicht allzu weit verbreitet ist, so zeigt es doch schon eine gewisse Größe, die man allein schon an den Aufrufen erkennen kann.

Wie wird das “You deleted that Picture of me, right?” Meme genutzt? (Bedeutung/Nutzung/Original)

Auf den ersten Blick mag das Meme etwas verwirrend wirken. Dabei ist die Botschaft und die Verwendung relativ einfach erklärt. Meistens ist der Hintergrund ein Bild von einer Person, oft soll es ein “peinliches” Bild symbolisieren, aber die meisten nehmen ein sehr einfaches und nicht zu auffälliges Bild. Dazu kommt die Person selbst, die dann vor diesem Hintergrund tanzt.


Ein häufig verwendetes Lied ist dabei “Kung Fu Fighting” von Carl Douglas, aber es gibt auch andere Variationen. In der Regel liest man auch die Captions “You deleted that Picture of me, right?”, was bedeutet, dass es sich um ein Bild handelt, das man so schnell wie möglich gelöscht haben möchte.

Ebenfalls interessant:  “No Scotland, No Party”: Die Bedeutung und Herkunft des Schottland-Spruchs
“Kung Fu Fighting” von Carl Douglas, Quelle: YouTube

Zusammengefasst sind diese Memes eine Art, sich über Leute lustig zu machen, die ihre eigenen Selfies eher beschämend finden. Dabei steht das Bild im Hintergrund für das “peinliche” Bild. Während die Person, die dafür steht, zum Beispiel ein Kumpel ist, welcher dem Wunsch, dieses Bild zu löschen, nicht nachkommen wird und im schlimmsten Fall dieses Bild eher weiterverbreiten würde.

Beispiel für die Memes, Quelle: TikTok

Da es sich um ein Meme handelt, das sich erst seit kurzem langsam ausbreitet, hat es noch keine eindeutigen Merkmale. So ist zwar der Tanz und ein Bild als Hintergrund mit der Caption üblich, aber bis jetzt finden sich schon viele Versionen, die ein anderes Lied nehmen oder auch den Tanz ganz anders ausführen. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Meme weiter entwickeln wird.


Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige