Comicschau
where is my mind remix mario 64 soundfont the pixies remix
Fotocollage

“Where is My Mind” in Super Mario 64 Soundfont veröffentlicht


Bereits vor einigen Wochen erstellte ein Fan namens “Something is real” eine remixte Version von Super Mario 64 und dem Album Nevermind von Nirvana, wir berichteten, nun geht die Ära jedoch weiter. Nach einer kurzen Pause von Super Mario 64 veröffentlichte er den nächsten Song. Und übertrifft sich damit.

Dass an in anderen Umgebungen, ob Videospielen, musikalischen Genres oder Ähnlichem doch noch einiges über die Originale herausfinden, sehen oder hören kann, ist wohl keine Neuheit. Bereits seit Jahren mischen Meme-Ersteller alle Franchises, die man sich nur vorstellen kann. Erst letztens zum Beispiel auch “Wenn Elfen helfen” mit Breaking Bad – grandiose Ideen, und dann noch sehr aufwendig umgesetzt.

The Pixies “Where is My Mind” Remix in Super Mario 64 erstellt

Mit einem The Pixies Remix von “Where is My Mind” hat sich Something is real jetzt jedoch erneut übertroffen. Zwischendurch veröffentlichte er noch einige Clips seines Neverminds-Album und einen Quality Rip von “Seven Nations Army” in der Goldeneye-Soundfont, das jedoch weniger Potenzial entfalten konnte als jetzt “Where is My Mind”.


The Pixies – Where is My Mind? Remix Super Mario 64 Soundfont, Quelle: YouTube

Insgesamt schafft es natürlich kein Remix in einer älteren Soundfont als Original, trotzdem ist es immer wieder interessant zu hören, wie das Ganze sich Ingame angehört hätte, wenn es enthalten gewesen wäre – was natürlich nicht passiert wäre, auch wenn der Song hierfür früh genug herausgekommen wäre, immerhin erschien der wohl bekannteste Song von The Pixies bereits 1988, Super Mario 64 erst 1996.

Interessante Klangwelten, entstehend durch originelle Mix-Ideen und sauber erstellte Soundfonts, sind zwar nicht neu, bringen jedoch immer wieder ganz neue Gesichter von Liedern zutage.

Zusatz: The Less I Know The Better in Super Mario 64

Anbei dachte ich auch: Wäre es nicht interessant, die catchy Baseline von Tame Imapals “The Less I Know The Better” aus 2015 ebenfalls so in Super Mario 64 darzustellen? Und auch, wenn Ersteller wie Something is real noch sicher einiges herauskitzeln könnten, gibt es das sogar schon, seit aber erst gut vier Monaten.


Tame Impala goes Super Mario 64, Quelle: YouTube

Und natürlich finden sich darunter auch die notwendigen Lyrics, auch ganz ohne ChatGPT. Die High Quality RIP- und Mashup-Szene überrascht immer wieder.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige