Welle gegen HerrNewstime: und schon wieder in der Kritik (News)

News und Meinung zum aktuellen Twitter-Thema Newstime

Das HerrNewstime manchmal Fehler passieren, ist keine Seltenheit. Das er das nicht zugeben kann, ebenfalls. Aber was diesmal wieder passiert ist, ist in der Tat nicht mehr zu fassen. Trotzdem versuche ich es hier mal zusammenzufassen, wenn gleich es schwer wird.

Anzeige

Es geht um die Thematik mit Herr Currywurst der aus der Gemeinschaft mit Tobinator, Gronkh etc. herausgeworfen worden ist und dann Opfer vieler Spekulationen geworden ist. Gestern platze dann die Bombe und Curry erzählte, was passiert ist und warum er nicht mehr dabei ist. Da das Thema zu dem Zeitpunkt schon riesige Wellen geschlagen hatte, kam auch HerrNewstime mit seinem Video um die Ecke. In diesem war besonders eine Sache falsch, er behauptete, dass Curry sexuellen Kontakt hatte mit einem minderjährigen Mädchen. Das stimmt aber nicht.

Dafür gab es dann ordentlich Hate von seiner Community. Hate, der HerrNewstime gar nicht gefällt, der wehrte sich bis vor wenigen Minuten im Minutentakt gegen alles. Dabei gab es auch Morddrohungen, dazu muss man sagen, dass das natürlich gar nicht in Ordnung ist und einfach nicht geht. Allerdings setzte er hier diese Drohungen mit jeglicher Kritik gleich und brachte auch hier zu wieder ein Video heraus (Achtung bei der Lautstärke!)

Ebenfalls interessant:  Exsl95's Hater-Interview bei WorldWideWohnzimmer
Video zur Kritik

Allerdings spielte sich HerrNewstime mit allen seinen Kommentaren immer mehr in die Opferrolle, die eigentlich Curry hatte. So zieht er die Aufmerksamkeit nur auf sich, ob absichtlich oder nicht. Hätte er das Video einfach direkt offline genommen, wäre es nicht dazu gekommen, aber er wollte die Klicks noch abgreifen. Zudem ist es nebenbei auch strafbar, wenn man solche Falschinformationen verbreitet. Das ist ihm aber offenbar komplett egal, denn er hat das Video nichtmal deshalb runtergenommen.

Wegen den Drohungen, nicht wegen den falschen Informationen
Doch nicht raus.

Insgesamt kann man schon sagen, dass es langsam ins Lächerliche geht. Zudem hat Newstime auch Kommentare gelöscht mit mehreren tausend Likes, bevor er das Video offline genommen hat, weil ihm die Kritik offenbar nicht gepasst hat. Jedenfalls waren das keine Morddrohungen, sondern Aufforderungen das Video aufgrund der falschen Informationen zu löschen.

Ebenfalls interessant:  ApoRed gelöscht?! - YouTube News

So komme ich am Ende dieses Artikels, dass Newstime wohl einfach mal eine Auszeit braucht. Clickbait und schlechte Recherche, flapsige Aussagen und unnötige Twitterdiskussionen tragen nicht zur Stärkung von YouTube Deutschland bei. Damals ging es jedenfalls auch noch besser, da war Newstime schneller, arbeitete sauber und hatte auch noch weniger Abonnenten. Es geht eben auch besser, wenn man es richtig macht und auch nicht immer nur über Großereignisse berichtet, wenn sie schon fast platzen vor lauter Tweets dazu. Und wenn man dann auch noch falsch darüber berichtet und dann dafür die Rechnung kassiert, dann ist das gerecht. Bei der Reichweite sollte man jedenfalls etwas besseres bekommen.

Trotzdem sind Morddrohungen der letzte Müll und man muss sagen, dass Jeder, der sowas macht, einfach absolut nichts verstanden hat. Lasst sowas also einfach bleiben, es bringt sowieso nichts. Und es wird niemals die Situation verbessern.

Eure Meinung gerne anhand eines Kommentares, sodass eine Diskussion zustande kommt oder etwas Ähnliches.

Über Bastbra 392 Artikel
Gelernter Owner ominöser Websites, Mensch, Meister der Inaktivität auf sämtlichen Portalen und schlechter Fan

Kommentieren

avatar
 
proudaetschunangenehmgeschmeicheltangeldevilzwinkerhypnosemoneywürggenervtangrykissaugenrollzzzreißverschlussbrillenschlangehiwiewowasohneworteclownmonokelbannedkappa
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei