Comicschau
glowie meme bedeutung erklärt was ist das was ist ein glowie was ist glowie
Fotocollage

Was ist ein Glowie? – Meme erklärt (Herkunft, Bedeutung & Definition)


Diesen Artikel anhören

In manchen Internet-Subkulturen ist teilweise von der Bezeichnung “Glowie” oder der eingedeutschten Version “Leuchtie” die Rede. Doch woher kommt dieser Begriff und was bedeutet er überhaupt? Und wieso benutzen ihn Internetnutzer?

Ursprünglich kommt der Begriff aus dem Englischen und ist bereits seit den Anfängen des Internets in kleinen Communitys unterwegs gewesen. Erst mit der Zeit wurde er jedoch populärer und ist eigentlich erst innerhalb der letzten Jahre wirklich einem breiteren Spektrum bekannt geworden, bisher jedoch kaum in Deutschland.

Was ist ein Glowie? – Herkunft, Definition, Übersetzung des Glowie Memes

Der Begriff “Glowie” und “Glowing” stammt ab vom Wort “Glown*gger”, das insbesondere ab 2017 stark benutzt wurde, nachdem im Board 4Chan die These aufkam, dass FBI-Agenten das Board wohl im Auge hätten. Der von KnowYourMeme als schizophren bezeichnete Programmierer Terry Davis prägte mit seiner Aussage “The CIA n*ggas glow in the dark” dann diese Diskussion.


Ab dann wurde das Meme von “leuchtenden” (glowing) FBI-Agenten, die in Imageboards und politischen Diskussionen unterwegs seien, etwas populärer. Vor allem wurde daraus schnell ein Inside Joke unter den 4Channern, bevor es sich von dort aus weiterverbreitete und in den folgenden Jahren in insbesondere einigen Meme-Community populärer wurde.

Ebenfalls interessant:  Gab es Five Nights at Freddy’s wirklich? – Der Ursprung von FNAF erklärt
Was ist ein Glowie? - Meme erklärt (Herkunft, Bedeutung & Definition) 3
“Du wirst mich nie lebend erwischen, Leuchtie”, Quelle: Tenor

“Glow in the dark” ist damit allgemein die Bezeichnung für Geheimdienste und Polizeibehörden, die sich in verschiedenen Internetforen herumtreiben, dort normale Nutzer spielen und versuchen andere zu überführen, die problematische Inhalte posten.

Verfassungsschutz als Meme in deutschen Communitys

Vorwiegend in deutschen Netzgemeinschaften ist der Begriff “Glowie” oder “Leuchtie” in direkter Weise aktuell nur selten zu finden, dafür gibt es einige “Verfassungsschutz Memes”, die eng damit verbunden sind. Hier wird davon ausgegangen, dass auch in deutschen Internetforen einige Polizisten sitzen würden, um diese zu “überwachen” und ggf. einzuschreiten.


Dieses Meme wird vor allem hierzulande an der Tatsache gestützt, dass größere Teile der rechtsextremen Partei NPD wohl seit Gründung der Partei von sogenannten V-Männern, also eingeschleusten Männern vom Verfassungsschutz oder Insidern aus der Szene, besetzt gewesen seien. Das machte auch Probleme bei einem Verbot der Partei.

Was ist ein Glowie? - Meme erklärt (Herkunft, Bedeutung & Definition) 4
Sitzt in diesem Auto ein V-Mann? (Meme), Quelle

In allen Ländern der Welt erscheinen zudem immer wieder Berichte davon, wie Staaten im Internet verdeckt ermitteln, oft präventiv – also bevor etwas passiert – um Straftaten zu verhindern und dabei teilweise auch aktiv andere dazu anstacheln, um diese dann zu überführen. Dieser Vorwurf wurde auch bereits in Deutschland mehrfach erhoben, insbesondere bei den NSU-Taten.

Ebenfalls interessant:  Das bedeutet “Position gefunden, die App läuft im Hintergrund” – Meme erklärt

“Glowies” sind also Geheimagenten oder V-Männer, die beim Staat arbeiten, dies aber nicht zugeben oder anmerken, teilweise radikale und extremistische Inhalte posten, um andere zu ködern oder Communitys gezielt beobachten, um Gefahr durch diese abzuwenden.


Der Sarkasmus hinter Glowies, dem Verfassungsschutz und anderen Geheimagenten

Nicht selten ist der Vorwurf, ein Glowie zu sein, aber auch absichtlich ironisch gehalten und nicht wirklich ernst gemeint. Alles und jeden für einen Glowie zu halten, ist in gewisser Weise selbst ein Meme.

Was ist ein Glowie? - Meme erklärt (Herkunft, Bedeutung & Definition) 5
Fotocollage

Dass tatsächlich jemand vom Geheimdienst regelmäßig in die eigenen Communitys schaut, ist wohl ziemlich gering, hauptsächlich hierzulande, wenn auch nicht gänzlich ausgeschlossen. Häufiger sind jedoch Hackaktivisten, die auf eigene Faust “ermitteln” unterwegs.

Insbesondere eigenartig formulierte Posts oder solche, die zu Dingen auffordern, die weder in die Community passen, noch legal zu sein scheinen, werden jedoch gern als “Posts von Glowies” bezeichnet. Ob sie das sind, mag auf einem anderen Blatt stehen, für viele reicht das aber für einen Witz darüber.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige