Comicschau
day one patch was ist das erklärung games gaming videospiele

Was ist ein Day One Patch? – Erklärung, Bedeutung & Herkunft

Was ist ein Day One Patch? - Erklärung, Bedeutung & Herkunft 5 Listen to this article

Häufig hört man von sogenannten Day One Patches, die bei Videospielen zum Beispiel direkt nach Release gefahren werden müssen. Aber was hat es damit auf sich, was liefern solche Patches und warum muss man ein Spiel überhaupt schon am ersten Tag aktualisieren?

Vorab lässt sich feststellen, dass nahezu jedes Spiel, insbesondere solche, die physisch erscheinen, einen solchen Patch erhalten. Zu Zeiten, wo es noch keine Aktualisierung über Konsolen oder das Internet gab, waren diese Patches wenig bis gar nicht verbreitet – das hat sich nun aber geändert. In gewisser Weise ist das nur logisch, da man jetzt eben die Möglichkeit dazu hat Bugs und andere Probleme aus dem Spiel auch dann noch zu beheben, wenn dieses schon erschienen ist.


Was ist ein Day One Patch?

Ein Day One Patch beschreibt hierbei eine meist am ersten Tag bei Release erfolgende Aktualisierung eines Spiels, das gerade frisch erschienen ist. Damit werden oft Bugs, Grafikprobleme und ähnliches behoben, die sich bis dahin noch im Spiel befunden haben.

Wenn ein Unternehmen also ein Videospiel auf dem Markt herausbringt und noch nicht alles darin funktioniert oder bei bestimmten Aktionen Probleme auftreten können in Form von Bugs, behebt man diese am ersten Tag der Veröffentlichung, damit allen Spielern ein möglichst guter Playthrough angeboten werden kann.

Warum ist ein Day One Patch notwendig?

In einer Zeit, wo neue Spiele meist in kurzer Zeit erstellt werden und selbst große Teams vor die Aufgabe eines möglichst guten und alte Spiele noch weiter übertreffenden Games gestellt werden, kommt es nicht selten vor, dass einfach keine Zeit mehr bleibt, um alle Fehler zu beheben.

Schon einige Jahre, bevor dieses Problem aufgrund des Drucks auf dem Markt entstanden ist, konnte es natürlich immer vorkommen, dass einzelne Elemente erst kurz vor Release aufgefallen sind. Wenn allerdings die Gamecards schon hergestellt und verpackt sind, kann man diese nicht mehr ändern, bis sie in der Konsole eingesteckt werden. Erst ab hier hat man wieder Zugriff vonseiten des Entwicklers, um Software zu aktualisieren.

Wenn also Gamecards bereits drei Monate vor Release hergestellt worden, muss das Spiel bis dahin komplett fertig sein. Ist es das nicht, muss über einen Day One Patch nachgepatcht (also aktualisiert) werden, damit alles reibungslos funktioniert – oder zumindest reibungsloser, als es ohne den Patch der Fall war. Optimalerweise läuft das Spiel aber bereits vor diesem Patch und es müssen nur kleinere Fehler behoben werden.

Kann man einen Day One Patch umgehen?

Immer unterschiedlich ist dabei, ob man den Patch auch umgehen kann. Hiermit riskiert man zwar Fehler, einige nutzen diese aber zu ihrem eigenen Vorteil. Ein Beispiel wären Speedrunner, die ein Spiel in sehr kurzer Zeit abschließen wollen. Dafür werden oft Versionen genutzt, in denen Bugs stecken, die das Spiel um einiges abkürzen, wenn man diese richtig nutzt.

Wenn der Entwickler einen Day One Patch oder auch spätere Aktualisierungen veröffentlicht, kann man diese Bugs natürlich nicht mehr nutzen. Oft kann man deshalb in der Konsole selbst entscheiden, ob man das Update fahren möchte oder eben nicht. Alternativ kann man selbstverständlich auch die Internetverbindung trennen, denn dann weiß die Konsole oft gar nicht, ob es ein Update gibt oder nicht – das sollte man logischerweise vor dem Einstecken der Gamecard tun.

Eher selten: Day One Patches in Only Online-Spielen

Spiele, die man nicht physisch gekauft hat, brauchen seltener Day One Patches. Das liegt mit daran, da die Entwickler jeden Tag vor dem Release noch Updates laden können, sodass alle am Release dann diese Version erhalten. Es mag bei einigen Stores zwar auch vorkommen, dass es erst nach dem Release geht, das sollte aber eher seltener passieren.

Wenn Day One Patches bei rein online erhältlichen Spielen angezeigt werden, liegt das zumeist daran, dass auch noch physische Versionen existieren und das Update synchron auf allen Versionen gefahren werden soll. Oder, dass der Entwickler just am Tag der Veröffentlichung noch etwas bemerkt hat und diese Kleinigkeit jetzt beheben will.

Day One Patches stellen außerdem eine Möglichkeit dar, Spiele bis zum Release zu blockieren, damit diese nach dem ersten Update erst spielbar sind. Sowas mag in der Realität selten vorkommen, weil es bei den Verkäufen ein rechtliches Problem verursacht mit der 14-Tage-Rückgabefrist, ist aber auch denkbar.

Avatar-Foto

Bastian

Herausgeber und Autor, nimmt sich selbst weniger ernst als Bielefeld, oft sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Zwar ist der Day One Patch eine gute Sache an sich, nur leider denken sich viele Publisher: „Joa, rusht mal das Game durch und dann patchen wir die größten Probleme am ersten Tag“. Das und dass die Qualität des Spieles, genauso wie die Psyche und der Druck, der an den Spieleentwickler nagt, macht mich stutzig bezüglich sowas, vor allem da natürlich Bugs oder kleine Fehler passieren können, aber manchmal kommen Spiele so unfertig auf den Markt und mit dem One Day Patch werden sie zumindest halbwegs spielbar gemacht. Am traurigsten ist es halt dann, wenn die Entwickler dadurch dermaßen viele… Weiterlesen »

Anzeige

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.